Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nordmarkhalle

"Die Halle für alle"

Die Nordmarkhalle, im Volksmund „Bullentempel“ genannt, fügt sich als die „Halle für alle“ als gern besuchter Veranstaltungsort in Rendsburg ein. 1913 wurde sie als städtische Viehhalle in Betrieb genommen und seit der Zeit wurde die unter Denkmalschutz stehende Nordmarkhalle zu einem Veranstaltungszentrum für Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art weiterentwickelt und zu einem Ort der Begegnungen etabliert.

Von A wie Ausstellung bis Z wie Zusammenkunft, hier findet jede Veranstaltung den passenden Raum. In der Nordmarkhalle (direkt neben dem Bahnhof) und auf dem Willy-Brandt-Platz finden alljährlich die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt. Gäste aus nah und fern besuchen regelmäßig unsere Antik- & Heimkunstmärkte, Babybedarfs- und Kleiderbörsen, Trödeltreffs, Fundsachenversteigerungen, Flohmärkte sowie Konzerte.

Regelmäßig findet freitags ein Wochenmarkt in der Halle und auf dem Vorplatz zur Halle statt. Auf dem Willy-Brandt-Platz finden Jahrmärkte und Zirkusveranstaltungen statt. Die gelungene Mischung aus traditionellen Veranstaltungen in der Trägerschaft der Stadt Rendsburg in einem rustikalem Ambiente und Konzerte aller Art sowie ein großzügiges Parkplatzangebot machen die Nordmarkhalle und den Willy-Brandt-Platz zum attraktiven Partner und modernen Dienstleiter für eine Vielzahl unterschiedlichster Veranstaltungen.

Es stehen in dem historischen Gebäude zwei Lokale für vielseitige Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung. So ist es möglich, die Halle sowohl für Großveranstaltungen als auch für kleine Festivitäten und private Feste in einem stimmungsvollen Rahmen zu nutzen.

Kontaktdaten: Stadt Rendsburg, Tel. +49 (0)4331 / 206-241 für Veranstaltungen in der Nordmarkhalle

Tel. +49 (0)4331 / 206-242 für Jahrmärkte und Wochenmärkte auf dem Willy-Brandt-Platz

E-Mail: nordmarkhalle(at)rendsburg.de

Aktuelles


Rendsburger- Trödel-Treff

Mit dem Rendsburger-Trödel-Treff am kommenden Sonntag, dem 15. Dezember 2019, findet für dieses Jahr der letzte Flohmarkt in der Nordmarkhalle statt.

Anbieter aus dem gesamten Umkreis werden ihre Sachen im Erdgeschoß und im Obergeschoß ausbreiten und die Halle ein Mekka für Sammler und Schnäppchenjäger zu verwandeln. Also: schauen, suchen, finden, feilschen und dann = sich freuen!

Der landesweite Bekanntheitsgrad des Rendsburger-Trödel-Treff´s lässt wieder Besucher aus allen Landesteilen nach Rendsburg strömen und die Nordmarkhalle zu dem Anziehungspunkt werden zu lassen. Einfach nur die Atmosphäre genießen und einen „Klönschnack“ halten wollen oder auf Schnäppchenjagd zu gehen - Alle sind herzlich willkommen. Beschicker mit Neuware sind zu dieser Veranstaltung nicht gerne gesehen -  dadurch soll gewährleistet werden, dass dort nur Trödel angeboten wird.

Also: erst zum Rendsburger-Trödel-Treff in die Nordmarkhalle und dann zum Punschen auf den Weihnachtsmarkt!

Der Eintritt zum Rendsburger-Trödel-Treff ist wie immer frei. Parkplätze für Kraftfahrzeuge stehen auf dem angrenzenden Willy-Brandt-Platz, natürlich auch kostenlos, zur Verfügung.

Im nächsten Jahr startet dann am 19. Januar die Flohmarktsaison 2020 in der Nordmarkhalle; Standbewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.


Auskunft erteilt:
Fachdienst Gesellschaftliche Angelegenheiten
Herr Michael Radant
Tel.: 04331-206-241
Fax: 04331-206 270
E-Mail: michael.radant@rendsburg.de

 

 

Medieninformation

Auch im kommenden Jahr finden in der altehrwürdigen Nordmarkhalle wieder verschiedene Veranstaltungen unter der Regie der Stadt Rendsburg statt. Veranstaltungen, die erfahrungsgemäß die Hallen wieder füllen werden.

Es sind dies der


Rendsburger Trödel-Treff

am 19. Januar, am 5. April, am 18. Oktober und am 6. Dezember 2020.
Diese sonntäglichen Veranstaltungen haben einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Nordmarkhalle. Es sind dies wohl die ältesten Flohmarktveranstaltungen im ganzen Land. Beschicker schätzen hier insbesondere, dass witterungsunabhängig gefeilscht werden kann.   
 
Mitternachts-Trödel


am  22. Februar und 14. November 2020, jeweils ab 18.00 Uhr.
Diese Veranstaltungen, suchen ihres gleichen. Beschicker und Besucher haben den Mitternachtströdel so gut angenommen, dass oft nach Terminveröffentlichung die Standplätze für diese Flohmärkte in der Nordmarkhalle sehr schnell komplett ausgebucht sind.

Babybedarfs- und Kleiderbörse


am  2. Februar, am 25. April und 26. April, am 14. Juni, am 16. August, am 11. Oktober, am 12. und 13. Dezember 2020.
Mit der Babybedarfs- und Kleiderbörse hat die Stadt Rendsburg eine der ersten, und somit ältesten Veranstaltungen dieser Art in ihrem Angebot. Diese Börse, neben den klassischen Flohmärkten, wird von Beschickern und Besuchern aus ganz Schleswig-Holstein geehrt. Hier wird überwiegend alles rund um´s Kind gehandelt: Kleidung, Spielzeug, Möbel u.v.m. Ob Erstlingsausstattung, Wickelauflage, Kinderwagen oder Autositz, eine große  Auswahl  wird hier geboten.
Am 14. Juni und 16. August 2020 findet die Veranstaltung „Open Air“ auf dem Willy-Brandt-Platz statt! Dann heißt es: keine Anmeldung, einfach hinkommen und mitmachen!   

Antikmarkt

am 11. / 12. Januar, am 7. / 8. März, am 26. / 27. September und 28. November und 29. November 2020. Zu dem Antikmarkt, der im Erdgeschoss der Nordmarkhalle stattfindet, kommen regelmäßig Beschicker aus ganz Schleswig-Holstein, aus Niedersachsen und auch aus Dänemark. Hier werden erlesene Stücke vergangener Zeit angeboten, die man seltener auf Flohmärkten findet. Ob Sammlerstücke oder Dekoratives – hier ist schon so manche Besucherin oder manch Besucher fündig geworden.


Heimkunstmarkt


am 21. / 22. März und 7. / 8. November 2020
Zu dieser Veranstaltung bieten Beschicker Sachen an, mit denen man sich das Heim österlich schmücken oder sich die Vorweihnachtszeit schöner gestalten läßt. Aber nicht nur Dekoratives wird hier angeboten. Man kann hier doch den „Heimkünstler“ tlw. bei der Arbeit über die Schulter schauen und so vielleicht die eine oder andere Anregung für die eigene Freizeit mitnehmen.

Sommerflohmarkt

am 24. Mai, am 28. Juni, am 26.  Juli, am 30. August und am 20. September 2020
Auf dem ca. 27.000 qm großen Willy-Brandt-Platz finden Open-Air-Flohmärkte statt. Hier heißt die Devise: hinkommen und mitmachen. Anmeldungen sind für diese Veranstaltungen nicht erforderlich!


Die genauen Veranstaltungszeiten zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Tagespresse.


Standbewerbungen für alle Veranstaltungen – mit Ausnahme der Open Air-Veranstaltungen- werden ab Montag, den 2. Dezember 2019 unter folgenden Kontaktdaten per Telefon, per Fax, per Mail oder persönlich angenommen:

Fachdienst I/1  -Gesellschaftliche Angelegenheiten-
Herr Michael Radant
Tel.: 04331-206-241
Fax: 04331-206 270
E-Mail: nordmarkhalle@rendsburg.de

Da erfahrungsgemäß mit vielen Anrufen zu rechnen ist, wird die Anmeldung per Mail oder Fax empfohlen.

Außer diesen Sonderveranstaltung findet als städt. Veranstaltung regelmäßig Freitagnachmit-tag im Erdgeschoss und rund um die Nordmarkhalle ein Wochenmarkt statt. Hier bieten Händ-ler aus der Region Obst, Gemüse, Blumen u.v.a.m. an.

Auskunft erteilt:

Fachdienst Gesellschaftliche Angelegenheiten

Herr Michael Radant
Tel.: 04331-206-241
Fax: 04331-206 270
Mail: michael.radant@rendsburg.de

Städtische Veranstaltungen Nordmarkhalle 2020

In der altehrwürdigen Nordmarkhalle, die 2013 ihren 100-sten Geburtstag feierte, finden auch im Jahre 2020 wieder verschiedene städtische Veranstaltungen statt. 

Das Plakat steht Ihnen hier als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an:
Michael Radant 

Ansprechpartner/innen hinsichtlich der Fundsachenversteigerung:
Susanne Wischniewski

Veranstaltung Datum
Eintritt

Antikmarkt11.01 u. 12.01.2,50 € 
10 - 17 Uhr07.03. u. 08.03. 
26.09. u. 27.09.
28.11 u. 29.11.
Heimkunstmarkt21.03. u. 22.03.2,50 €
Samstag: 10 - 17 Uhr07.11. u. 08.11.
Sonntag: 10 - 17 Uhr
Rendsburger Trödeltreff19.01.frei
9 - 16 Uhr05.04.
18.10.
06.12.
Babybedarfs -und Kleiderbörse02.02.frei
Samstag: 13 - 17 Uhr25.04 u. 26.04.
Sonntag: 9 - 13 Uhr14.06.
16.08.

11.10.

12.12. u. 13.12

Sommerflohmarkt Willy-Brand-Platz24.05.frei
10 - 16 Uhr28.06.
26.07.
30.08.
20.09.
Mitternachtströdel22.02.frei
18 - 23 Uhr14.11.
Fundsachenversteigerung25.03.frei
04.11.

 

 

Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an:
Michael Radant 

Ansprechpartner/innen hinsichtlich der Fundsachenversteigerung:
Susanne Wischniewski

Städtische Jahrmärkte 2020

VeranstaltungOrtDatum
FrühjahrsmarktWilly-Bandt-Platz27.03.2020 - 30.03.2020
SommerjahrmarktObereiderhafen03.07.2020 - 06.07.2020
HerbstjahrmarktWilly-Bandt-Platz25.09.2020 - 28.09.2020

Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an: 

Jennifer Bock

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch