Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nordmarkhalle

"Die Halle für alle"

Die Nordmarkhalle, im Volksmund „Bullentempel“ genannt, fügt sich als die „Halle für alle“ als gern besuchter Veranstaltungsort in Rendsburg ein. 1913 wurde sie als städtische Viehhalle in Betrieb genommen und seit der Zeit wurde die unter Denkmalschutz stehende Nordmarkhalle zu einem Veranstaltungszentrum für Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art weiterentwickelt und zu einem Ort der Begegnungen etabliert.

Von A wie Ausstellung bis Z wie Zusammenkunft, hier findet jede Veranstaltung den passenden Raum. In der Nordmarkhalle (direkt neben dem Bahnhof) und auf dem Willy-Brandt-Platz finden alljährlich die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt. Gäste aus nah und fern besuchen regelmäßig unsere Antik- & Heimkunstmärkte, Babybedarfs- und Kleiderbörsen, Trödeltreffs, Fundsachenversteigerungen, Flohmärkte sowie Konzerte.

Regelmäßig findet freitags ein Wochenmarkt in der Halle und auf dem Vorplatz zur Halle statt. Auf dem Willy-Brandt-Platz finden Jahrmärkte und Zirkusveranstaltungen statt. Die gelungene Mischung aus traditionellen Veranstaltungen in der Trägerschaft der Stadt Rendsburg in einem rustikalem Ambiente und Konzerte aller Art sowie ein großzügiges Parkplatzangebot machen die Nordmarkhalle und den Willy-Brandt-Platz zum attraktiven Partner und modernen Dienstleiter für eine Vielzahl unterschiedlichster Veranstaltungen.

Es stehen in dem historischen Gebäude zwei Lokale für vielseitige Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung. So ist es möglich, die Halle sowohl für Großveranstaltungen als auch für kleine Festivitäten und private Feste in einem stimmungsvollen Rahmen zu nutzen.

Kontaktdaten: Stadt Rendsburg, Tel. +49 (0)4331 / 206-241 für Veranstaltungen in der Nordmarkhalle

Tel. +49 (0)4331 / 206-242 für Jahrmärkte und Wochenmärkte auf dem Willy-Brandt-Platz

E-Mail: nordmarkhalle(at)rendsburg.de

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch