Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Volkstrauertag

Am Sonntag, den 17. November 2019, begehen wir den
Volkstrauertag 2019

09:45 Uhr    
Gottesdienst in der Christkirche (ehemalige Garnisonkirche)

11:15 Uhr    Kranzniederlegung am Gedenkstein für die Opfer der Weltkriege
in der Grünanlage Hans-Heinemann-Park zum Paradeplatz, Zufahrt zur Herderschule

11:45 Uhr    Gedenkfeier in der Christkirche,
Die Gedenkfeier wird vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.,
Kreisverband Rendsburg-Eckernförde, gestaltet.
Die Gedenkrede hält Bundestagsabgeordneter Dr. Johann Wadephul

Für die Fahrt von der Christkirche zum Garnisonfriedhof und zurück steht ein Bus bereit. Pkw-Fahrer werden gebeten, nur von der Berliner Straße / Mittelstraße her in die Friedhofsallee einzufahren und über die Adolf-Steckel-Straße abzufahren.

ab
12:30 Uhr    Kranzniederlegung an den Ehrenmalen 1914/18 und 1939/45
auf dem Garnisonfriedhof

Die Ehrenposten an den Ehrenmalen 1914/18 und 1939/45 stellt die Bundeswehr.

Vorgesehen sind Kranzniederlegungen durch:

•    Bundeswehr
•    Stadt Rendsburg
•    Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
•    Vereinigte Landsmannschaften
•    Kriegsopfer- und Kriegsteilnehmerverbände
•    Traditionskameradschaft FlaLehrVerbände Rendsburg

Nach dem Eintreffen aller Teilnehmer/innen auf dem Garnisonfriedhof erfolgt die Kranzniederlegung zunächst am Ehrenmal 1939/45 und danach am Ehrenmal 1914/18. Während der Kranzniederlegungen an den beiden Ehrenmalen wird jeweils eine Strophe des „Liedes vom guten Kameraden“ gespielt.

ca.
13:00 Uhr    Kranzniederlegung am Gerdauenstein
vor dem Gebäude der Musikschule, Berliner Straße 1
Nach der Kranzniederlegung auf dem Garnisonfriedhof ist eine Kranzniederlegung am Gerdauenstein durch die Stadt Rendsburg und die Heimatkreisgemeinschaft Gerdauen vorgesehen.

Auskunft erteilt:
Stabsstelle Bürgermeister
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dörte Riemer

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch