Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stellenausschreibung Raumpfleger/innen (m/w/d)

Die Stadt Rendsburg hat für das Rathaus und zwei Außenstellen insgesamt drei Stellen als


Raumpflegerin / Raumpfleger (m/w/d)


zu besetzen.


Stelle 1
Im Neuen Rathaus ist zum 01.05.2020 eine Teilzeitstelle in unbefristeter Beschäftigung zu besetzen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20,0 Stunden und ist montags bis donnerstags von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr sowie freitags von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr abzuleisten.


Stelle 2
In der Kindertagesstätte Neuwerk ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle in unbefristeter Beschäftigung zu besetzen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 15,0 Stunden und ist montags bis freitags von 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr abzuleisten.


Stelle 3
Im Helene-Lange-Gymnasium ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle in befristeter Beschäftigung zu besetzen. Die Befristung für die Dauer einer Vertretung beträgt ca. 6 Monate. Eine anschließende Entfristung des Arbeitsverhältnisses wird nicht ausgeschlossen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20,0 Stunden und ist montags bis freitags von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr abzuleisten.


Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, für welche Stelle Sie sich bewerben möchten.


Das Aufgabengebiet umfasst jeweils typische Tätigkeiten einer Raumpflege-Kraft, insbesondere die fachgerechte Reinigung von Gruppenräumen, Büroräumen, sanitären Anlagen, usw.


Erwartet werden:

  • Berufserfahrung im Raumpflege-Bereich
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, dabei eine selbständige Arbeitsweise
  • Kritikfähigkeit
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (ggf. für Vertretungen in anderen Revieren)
  • gute Deutschkenntnisse


Erfahrungen im Umgang mit Reinigungsmaschinen sind wünschenswert.


Wir bieten Ihnen:

  • jeweils eine Teilzeitstelle mit einem vielseitigen, interessanten Aufgabenspektrum und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • ein gutes Arbeits- und Betriebsklima in einem motivierten Team
  • ein tarifliches Entgelt nach der Entgeltgruppe 1 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Anspruch auf Erholungsurlaub in Höhe von 30 Tagen
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, Jahressonderzahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL, Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge)
  • vielseitige Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (z. B. Firmenfitness, Schwimmbadnutzung, Zirkeltraining)
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung


Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Der Stadt Rendsburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.


Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse,…) können bis zum 28.02.2020 eingereicht werden bei:


Stadt Rendsburg
Fachbereich Haupt- und Finanzverwaltung
Fachdienst Personal und Organisation
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg


Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens können Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch