Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stellenausschreibung für eine/n Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste

Bei der Stadt Rendsburg ist in der Stadtbücherei zum 01.01.2019 die Stelle

einer/eines Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Beschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden und mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 5 TVöD.

Die Stadtbücherei Rendsburg (64.000 Medieneinheiten und „Onleihe zwischen den Meeren“, ca. 280.000 Entleihungen im Jahr 2017, 40 Öffnungsstunden pro Woche, ca. 112.000 Besucher/innen im Jahr) ist eine über die Stadtgrenzen hinaus für ihr vielfältiges, aktuelles Medienangebot, ihren kundenfreundlichen Benutzerservice und ihre Beratungs- und Informationsdienste bekannte Einrichtung.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Abwicklung aller im Publikumsdienst anfallenden Tätigkeiten einschl. Rückordnen und publikumswirksame Präsentation von Medien
  • Auskunft und Informationsvermittlung
  • Bestandspflege und technische Medienbearbeitung
  • Einführungen in die digitalen Angebote der Stadtbücherei im Rahmen des Informationsdienstes
  • Mitarbeit in der Veranstaltungsarbeit besonders im Kinder- und Jugendbereich 
  • Durchführung von bibliothekspädagogischen Lerneinheiten für unterschiedliche Zielgruppen der Kinder- und Jugendarbeit

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (wünschenswerterweise in der Fachrichtung Bibliothek), zum/zur Bibliotheksassistenten/assistentin oder zum/zur Buchhändler/in
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement
  • kundenorientiertes Arbeiten, Freude am Kundenkontakt und am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • gute EDV-Kenntnisse (vor allem MS-Office, inkl. Outlook)
  • Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeiten und die Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten


Berufserfahrung im Bereich Bibliotheken ist wünschenswert.

Für Fragen steht Ihnen die Leiterin der Stadtbücherei Frau Neumärker gerne unter der Telefonnummer 04331/3322615 zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Der Stadt Rendsburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse,…) können bis zum 23.11.2018 eingereicht werden bei:

Stadt Rendsburg
Fachbereich Haupt- und Finanzverwaltung
Fachdienst Personal
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg

Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens können Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch