Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stellenausschreibung für die Stelle einer wissenschaftlichen Volontärin/ eines wissenschaftlichen Volontärs

Die Stadt Rendsburg in Schleswig-Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihre Museen im Kulturzentrum (Historisches Museum Rendsburg und Druckmuseum)

eine wissenschaftliche Volontärin/ einen wissenschaftlichen Volontär

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium einschlägiger Fachrichtung (Europ. Ethnologie/Volkskunde, Geschichte, Technikgeschichte, Kommunikationswissenschaft, Kunstgeschichte). Erste praktische Erfahrungen im Kulturbetrieb (Praktika) sind dabei erforderlich; ebenso ein Regionalbezug / eine Wohnsitznähe zur Stadt Rendsburg.

Ein sicherer Umgang mit Computer und Internet werden vorausgesetzt. Erwartet werden die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten, Organisations- und Teamfähigkeit sowie der Besitz des Führerscheins der Klasse B.

Neben den klassischen musealen Aufgaben bieten wir Ihnen eine stark praxisbezogene Einführung in alle Arbeitsfelder der Museen, eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in zwei inhaltlich unterschiedlichen Museumstypen sowie die Mitarbeit an der Konzeption und Durchführung von Sonderausstellungen. Das wissenschaftliche Volontariat orientiert sich an dem vom Deutschen Museumsbund und ICOM Deutschland herausgegebenen Leitfaden für das wissenschaftliche Volontariat von 2009.

Das Historische Museum Rendsburg wird z.Zt. für eine Neuaufstellung konzeptionell überarbeitet. Eine Mitarbeit im Rahmen des wiss. Volontariats ist erforderlich.

Das wissenschaftliche Volontariat wird für die Dauer von zwei Jahren abgeschlossen. Es wird eine Vergütung nach den Anwärterbezügen für Anwärter/innen der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt gezahlt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Der Stadt Rendsburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Westphal als Leiter der Museen im Kulturzentrum unter der Telefonnummer 04331 331 336 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Einrichtung finden Sie auch unter www.museen-rendsburg.de.

Die ausschließlich postalische Bewerbung richten Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien, Nachweisen zum Studium, Abschluss des Studiums und ggf. Praktika bis zum 31.05.2019 an die

Stadt Rendsburg
Fachbereich Haupt- und Finanzverwaltung
Fachdienst Personal
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg

Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens können Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch