Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auskunft zu Hilfsangeboten für Bürger*Innen, die durch den Corona-Virus besonders gefährdet sind

Das öffentliche Leben ist erheblich eingeschränkt, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Gerade Menschen, die besonders gefährdet sind – s. www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen - wird dringend empfohlen, persönliche Kontakte soweit wie möglich zu reduzieren. Aber was machen, wenn der Kühlschrank leer ist und die Medikamente zur Neige gehen? Auf den Sozialen Medien haben sich schon Hilfsgruppen gebildet. Wer in Rendsburg Hilfe für Einkäufe oder Apothekengänge sucht oder anbieten möchte, kann sich gerne auch an das Rathaus Rendsburg, Tel. 04331 2060 wenden. Gerne vermitteln wir Kontakte.


Auskunft erteilt:
Fachbereich Bürgerdienste
Frau Loose

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch