Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kostenerstattung nach dem Sozialgesetzbuch Zehn (SGB X)

Zuständigkeitssuche


Quelle der Inhalte:
Stadt Rendsburg

Sozialleistungen wurden bis 2005 nach dem Bundessozialhilfegesetz ( BSHG ) und werden ab 2005 nach dem Sozialgesetzbuch Zwölf (SGB XII ) erbracht. Zu Unrecht gewährte Leistungen sind ebenso wie darlehnsweise gewährte Leistungen zu erstatten. Ab dem 01.01.2010 hat die Stadt Rendsburg die Aufgabe der Rückführung der Leistungen nach dem BSHG für den Kreis Rendsburg-Eckernförde übernommen, so dass für alle kreisangehörigen Verwaltungen die Außenstände von der Stadt Rendsburg eingezogen und an den Kreis Rendsburg-Eckernförde weitergeleitet werden. Um den Kunden die Rückzahlung zu erleichtern besteht die Möglichkeit Ratenzahlung zu beantragen.


Beschreibung

Wenn Sie einen Bescheid über die Rückzahlung von Sozialhilfeleistungen erhalten haben, sind Sie bei Rechtskraft des Bescheides verpflichtet die Rückzahlung vorzunehmen.


Zuständigkeit

Für Leistungen, die nach den Bestimmungen des Bundessozialhilfegesetzes (BSHG ) erbracht wurden und die zurückzuzahlen sind, sind die Kreises als örtlicher Träger der Sozialhilfe zuständig,


Der Kreis Rendsburg-Eckernförde hat diese Aufgabe für das gesamte Kreisgebiet auf die Stadt Rendsburg übertragen.


Für Leistungen, die nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuch Zwölf ( SGB XII ) erbracht worden sind und die zu erstatten sind, ist die Stadt Rendsburg im Namen und Auftrag des Kreises Rendsburg-Eckernförde zuständig.


Kosten

Sollte eine Vollstreckung von Forderungen erforderlich sein, sind die Kosten der Vollstreckung zu entrichten.


Rechtsgrundlage

SGB X Zweiter und Dritter Titel


in Verbindung mit §§ 22, 29, 34, 37, 38, 42 SGB XII


in Verbindung mit §§ 15 a, 15b, 30, 92a, 12 BSHG  i. V. m. Regelsatzverordnung


Ansprechpartner

Stadt Rendsburg

Der Bürgermeister
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg
Tel: +49 4331 206-0   |   Fax: +49 4331 206-270
E-Mail: info[at]rendsburg.de
Web: www.rendsburg.de

Postanschrift:

Postfach 107
24757 Rendsburg

Mitarbeiter (Stadt Rendsburg)

Frau Andrea Land Icon Vcard

Fachbereich - Bürgerdienste
Fachdienst - Bürger- und Sozialbüro

Tel: +49 4331 206-610   |   Fax: +49 4331 206-271
E-Mail: andrea.land[at]rendsburg.de
Etage: EG   |   Zimmer: 11  


Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch