Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Terminservice endet - Medienauswahl wieder in den Räumen der Stadtbücherei Rendsburg möglich

Ab Montag, dem 18.05.2020 können sich Besucher*innen der Stadtbücherei ihre Medien in der Bücherei wieder selbst aussuchen. Der seit drei Wochen laufende und  gut genutzte Terminservice endet und es beginnt die nächste Phase im Zuge der Lockerungen in Zeiten der Corona-Pandemie. Im Vordergrund steht dabei immer die Sicherheit der Kundinnen und Kunden sowie des Personals. Aus diesem Grund gelten zur Nutzung der Bücherei folgende Regeln: nur eine begrenzte Anzahl an Personen darf sich zeitgleich in der Bücherei aufhalten, ein Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen, die Hygienehinweise sind zu beachten und die Abstandsregeln einzuhalten. Die Besucher*innen werden weiterhin gebeten, ihren Aufenthalt auf ein Minimum zu begrenzen. Der Aufenthalt in der Bücherei ist derzeit maximal für 30 Minuten gestattet. Es können Medien zurückgegeben, ausgeliehen oder vorgemerkt werden. Bereits vor der Schließung und dem Terminservice ausgeliehene Medien wurden bis zum 02.06.20 automatisch verlängert. Somit haben die Leser*innen ausreichend Zeit, um ihre Medien zurückzugeben.

Die Stadtbücherei weist darauf hin, dass die Nutzung der Lese, Arbeits- und Internetplätze, des Kopierers, der Kindersitz- und Spielanlage, des Kaffeeautomaten und das Lesen von Zeitungen zurzeit nicht möglich ist. Veranstaltungen finden noch nicht statt und die Öffnungszeiten wurden geändert. Die Stadtbücherei ist von Montag bis Freitag von 10:00–13:00 Uhr und von 14:00-17:00 Uhr geöffnet. Samstags bleibt die Bücherei geschlossen.

 „Wir bedauern diese Einschränkungen unserer Serviceleistungen natürlich sehr, da sie im vollständigen Gegensatz zu unserem aktuellen Konzept, der Bücherei als Treffpunkt für alle, stehen. Aber zur Einhaltung der zahlreichen Vorschriften und besonders für die Erhaltung der Gesundheit sind sie derzeit unerlässlich. Wir hoffen mit der nächsten Lockerungsphase  wieder mehr Angebote und die gewohnten Öffnungszeiten  anbieten zu können und hoffen bis dahin auf das Verständnis unserer Besucher*innen“, so Klaus Fechner, Leiter der Stadtbücherei.   

Alternativ bietet die Stadtbücherei weiterhin einen Bestellservice an. Vorab im Onlinekatalog ausgesuchte Medien (max. 10) können per E-Mail oder telefonisch bestellt und am nächsten Öffnungstag abgeholt werden. Auch die Onleihe zwischen den Meeren steht wie gewohnt für eine Ausleihe von digitalen Medien zur Verfügung.

Informationen zu Öffnungszeiten, Nutzungsregeln, Maßnahmen, Bestellservice und Onleihe sind auf der Homepage der Stadtbücherei zu finden:
rendsburg.bibliotheca-open.de/

Auskunft erteilt:
Stadt Rendsburg, Stadtbücherei,
Klaus Fechner

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch