Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein sucht ehrenamtliche Interviewer/innen

Ehrenamtliche Interviewer/innen für die Zensus-Probebefragung gesucht
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Jahr 2021 findet in Deutschland die nächste Volkszählung bzw. der nächste Zensus statt. Um insbesondere die Fragebögen sowie die Befragungsabläufe der Haushaltebefragung zu testen, findet von November 2019 bis März 2020 eine Pilotstudie mit Probebefragungen bei freiwilliger Teilnahme statt. Die Probebefragungen vor Ort führen ehrenamtliche Interviewer/-innen bei ausgesuchten Anschriften durch.      
Für die Pilotstudie zur Zensus-Haushaltebefragung von November 2019 bis März 2020 suchen wir
Interviewerinnen und Interviewer
und würden uns freuen, wenn Sie Interesse haben als Interviewerinnen und Interviewer tätig zu werden.
Zu den Aufgaben der Interviewer/-innen gehören überwiegend die Begehung der Anschriften, Erfassung von Haushalten sowie die Koordination und Durchführung von Interviews. Für die entsprechenden Aufgaben werden Sie umfassend vorbereitet und geschult.
Was erwartet Sie als Interviewer/in:
Interessante abwechslungsreiche Tätigkeiten
Flexible freie Zeiteinteilung
Ansprechende Aufwandentschädigung als Ehrenamtliche/r:
•    Je begangene Anschrift                         10,-     Euro
•    Je Befragungsversuch pro Haushalt                      2,-     Euro
•    Je erfolgreichem Rücklauf pro Interview (ca. 5 bis 15 Minuten)    5 bis 10 Euro
Einsatzzeiten: November 2019 bis März 2020 (mit Schwerpunkt im November 2019) und einer Schulung Ende Oktober
Einsatzorte sind:
•    Kieler Umfeld: Amt Molfsee, Amt Flintbek, Amt Preetz-Land, Stadt Preetz,                   Stadt Schwentinental sowie die Stadt Rendsburg
Bei Interesse können Sie hierzu gern Ihre bevorzugten Einsatzgebiete angeben.
Das bringen Sie mit:
•    Volljährigkeit
•    Aufgeschlossenheit und Kommunikationsfähigkeit
•    Organisationsfähigkeit
•    Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit
•    Flexibilität
•    Neben sehr guten Deutschkenntnissen freuen wir uns auch über Fremdsprachenkenntnisse
Interesse?
Bei Interesse und allgemeinen Rückfragen kontaktieren Sie bitte bis zum 18.10.2019 folgende Ansprechpartner:
Henning Fricke
E-Mail:    henning.fricke[at]statistik-nord.de

Alexander Wagner
E-Mail:    alexander.wagner[at]statistik-nord.de

 

Auskunft für die Stadt Rendsburg erteilt:

Stabsstelle Bürgermeister

Presse- und Öffentlickeitsarbeit

Dörte Riemer

 


https://www.rendsburg.de/stadtverwaltung/verwaltung/ansprechpartnerin/mitarbeiter/ansicht/detail/frau-doerte-riemer.html

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch