Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Städtische Spielplätze öffnen so bald wie möglich - spätestens bis Freitag, den 08.05.2020

Mit Erlass vom 30. April 2020 ermöglicht das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren die Wiederöffnung der städtischen Spielplätze.
Vor Öffnung der Spielplätze müssen jedoch die vom Land vorgegebenen Rahmenbedingungen erfüllt werden.
Die Stadt arbeitet derzeit mit Hochdruck daran, diese Rahmenbedingungen für die 27öffentlichen Spielplätze und 10 Schulhof-Spielplätze zu erfüllen.
Bis Freitag, den 08. Mai sollen alle städtischen Spielplätze nach und nach mit entsprechenden Hygieneschildern ausgestattet  sein und wieder geöffnet werden.
Für Rendsburg gilt:
•    Kinder dürfen nur in Begleitung Erwachsener auf dem Spielplatz spielen.  
•    Um mehr Kindern den Zutritt zu ermöglichen, wird darum gebeten, dass möglichst nur ein Erwachsener das Kind oder die Kinder begleitet.
•    Grundsätzlich gelten die bekannten Abstandsregeln von eineinhalb bis zwei Metern.
•    Das Spielen in Gruppen, die untereinander keine regelmäßigen Kontakte haben (wie zum Beispiel Geschwisterkinder oder gemeinsam betreute Kinder), sollte möglichst unterbleiben. Das Abstandsgebot soll auch bei der Nutzung von Spielgeräten und Sitzgelegenheiten beachtet werden.
•    Erwachsene oder Jugendliche dürfen sich nicht in Gruppen auf dem Spielplatz ansammeln.
•    Kinder und Erwachsene mit bestehenden Atemwegserkrankungen dürfen den Spielplatz nicht betreten.
Die Spielflächen werden regelmäßig überprüft, gegebenenfalls gereinigt und instandgesetzt.
Wir empfehlen den Spielplatzbenutzern, Desinfektionsmittel dabei zu haben, um je nach Situation z.B. Hände oder mitgebrachte Gegenstände desinfizieren zu können.
Die Stadt Rendsburg wird zum Schutze aller kleinen und großen Besucherinnen und Besucher und zur Vorbeugung weiterer Infektionsausbrüche sporadische Kontrollen durchführen. Wenn die Verhaltensregeln nicht eingehalten werden, müssen die Spielflächen leider wieder geschlossen werden.
Die Einhaltung der Regeln und damit die Öffnung der Spielplätze liegt nun in erster Linie in der Verantwortung der Nutzerinnen und Nutzer.
Die Stadt Rendsburg wünscht allen Spielplatzgästen viel Freude beim Besuch der Spielplätze.

Auskunft erteilt:
Stabsstelle Bürgermeister
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dörte Riemer

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch