Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Internationale Jugendspiele 2013 in Lancaster

In diesem Jahr finden die Internationalen Jugendspiele vom 22. bis 27. Juli 2013 in Lancaster statt. 
So heißt es am Sonntag, dem 21. Juli 2013, um 14:00 Uhr, auf dem Paradeplatz "Start frei" für eine 48-köpfige Rendsburger Delegation von Sportlerinnen und Sportlern unter der Leitung von Carsten Brinckmann und Bettina John, die an dieser Großveranstaltung teilnehmen werden.

Die Stadt Lancaster und die dortigen Sportvereine haben dazu jugendliche Sportlerinnen und Sportler im Alter von 14 bis 16 Jahren mit ihren Betreuer/innen aus ihren Partnerstädten bzw. befreundeten Städten eingeladen. Dabei sein werden internationale Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Aalborg/Dänemark, Almere/Niederlande, Lancaster/England, Lublin/Polen und Rendsburg. 

Rendsburg ist in den Sportarten Leichtathletik, Badminton, Golf, Rudern, Schwimmen und Tischtennis vertreten. Am Dienstag, den 23. Juli beginnen die Sportwettkämpfe in 8 verschiedenen Sportarten. Abends findet die Eröffnungsveranstaltung statt. Als Höhepunkt des Abends wird es neben dem Entzünden der Jugendspielflamme und dem Hissen der Jugendspielfahne, ein musikalisches Rahmenprogramm geben.

Weitere gemeinsame Begegnungsveranstaltungen wie die Jugenddisko runden die Veranstaltungswoche ab. Täglich finden in allen Disziplinen Training und Wettkämpfe statt.  

Neben dem sportlichen Bereich werden auch Bürgervorsteherin Karin Wiemer-Hinz und zum ersten Mal auch Bürgermeister Pierre Gilgenast als offizielle Vertreter der Stadt Rendsburg nach Lancaster reisen.

Die Internationalen Jugendspiele, die abwechselnd in den Städten Aalborg, Almere, Lancaster und Rendsburg stattfinden, dienen in erster Linie der Völkerverständigung und der Pflege freundschaftlicher Kontakte. Da die Unterbringung der Teilnehmer/innen überwiegend in Gastfamilien erfolgt, bleibt neben dem sportlichen Programm auch noch ausreichend Zeit, einander näher kennen zu lernen, neue Freundschaften zu schließen und „alte Bekannte“ wieder zu sehen. 

Die kommenden Tage stehen ganz im Zeichen der internationalen Begegnung.  

"Ich bin mir sicher, auch die Internationalen Jugendspiele 2013 werden wieder zu einer völkerverbindenden, internationalen Veranstaltung für junge Menschen mit ganz besonderem Flair. Rendsburg freut sich darauf mit ihren Jugendlichen und deren Betreuer in Lancaster dabei zu sein", so Bürgermeister Pierre Gilgenast. 

Informationen zu Lancaster und den Jugendspielen sind in diesem Jahr unter
www.facebook.com/pages/International-Youth-Games-2013/112987968871556
und
www.lancaster.gov.uk/sports-and-leisure/leisure-development/international-youth-games/
erhältlich.


Auskunft erteilt:
Bettina John

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch