Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gemeinsam für mehr Artenvielfalt;

Rendsburg beteiligt sich an der Aktion von Stiftung Naturschutz SH und LLUR

"Gemeinsam für mehr Artenvielfalt: Stiftung Naturschutz SH und LLUR spendieren wieder Saattütchen - 2020 ist es die Gelbe Wiesenraute!"

Die Stadt Rendsburg unterstützt die Aktion und ruft die Bevölkerung zur Teilnahme auf. Für diejenigen, die keinen geeigneten Platz im Garten haben, bietet die Stadt den Naturerlebnisraum Untereider als Standort an. Dieser eignet sich hervorragend für das Ausbringen der zu Hause vorgezogenen Pflanzen. Voraussichtlich im September wird eine gemeinsame Auspflanzaktion stattfinden. Der genaue Termin wird noch mitgeteilt. Bis dahin können in heimischen Gefäßen kräftige Pflanzen vorgezogen werden. Koordiniert wird das Projekt von der Umweltingenieurin Senta Meinecke. Wer sich an der Pflanzaktion im Naturerlebnisraum beteiligen  möchte, kann sich im Rathaus bei Frau Meinecke per Telefon unter 04331/206-307 oder per Mail an senta.meinecke[at]rendsburg.de, melden.
Die Saat kann direkt beim LLUR bestellt werden. Einige Tütchen sind auch im Rathaus vorrätig und könnten an fleißige Gärtnerinnen und Gärtner verschickt werden.
Die persönliche Abholung von Saattütchen bzw. Anmeldung zur Aktion ist wegen Corona zurzeit leider nicht möglich. Umso mehr würden wir uns über eine rege Beteiligung an der Aktion „Gemeinsam für mehr Artenvielfalt“ insgesamt und speziell an der geplanten Pflanzaktion der Stadt im Naturerlebnisraum Untereider freuen.


Auskunft erteilt:
Stabsstelle Bürgermeister
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dörte Riemer

 

 

 

 

 

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch