Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auch im kommenden Jahr finden in der altehrwürdigen Nordmarkhalle wieder verschiedene Veranstaltungen unter der Regie der Stadt Rendsburg statt.

Veranstaltungen, die erfahrungsgemäß die Hallen wieder füllen werden.

Dazu gehören:

Rendsburger Trödel-Treff:

Am 19. Januar, am 5. April, am 18. Oktober und am 6. Dezember 2020.
Diese sonntäglichen Veranstaltungen haben einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Nordmarkhalle. Es sind dies wohl die ältesten Flohmarktveranstaltungen im ganzen Land. Beschicker schätzen hier insbesondere, dass witterungsunabhängig gefeilscht werden kann.   
 
Mitternachts-Trödel:

Am  22. Februar und 14. November 2020, jeweils ab 18.00 Uhr.
Diese Veranstaltungen, suchen ihres gleichen. Beschicker und Besucher haben den Mitternachtströdel so gut angenommen, dass oft nach Terminveröffentlichung die Standplätze für diese Flohmärkte in der Nordmarkhalle sehr schnell komplett ausgebucht sind.

Babybedarfs- und Kleiderbörse:

Am  2. Februar, am 25. April und 26. April, am 14. Juni, am 16. August, am 11. Oktober, am 12. und 13. Dezember 2020.
Mit der Babybedarfs- und Kleiderbörse hat die Stadt Rendsburg eine der ersten, und somit ältesten Veranstaltungen dieser Art in ihrem Angebot. Diese Börse, neben den klassischen Flohmärkten, wird von Beschickern und Besuchern aus ganz Schleswig-Holstein geehrt. Hier wird überwiegend alles rund um´s Kind gehandelt: Kleidung, Spielzeug, Möbel u.v.m. Ob Erstlingsausstattung, Wickelauflage, Kinderwagen oder Autositz, eine große  Auswahl  wird hier geboten.
Am 14. Juni und 16. August 2020 findet die Veranstaltung „Open Air“ auf dem Willy-Brandt-Platz statt! Dann heißt es: keine Anmeldung, einfach hinkommen und mitmachen!   

Antikmarkt:

Am 11. / 12. Januar, am 7. / 8. März, am 26. / 27. September und 28. November und 29. November 2020. Zu dem Antikmarkt, der im Erdgeschoss der Nordmarkhalle stattfindet, kommen regelmäßig Beschicker aus ganz Schleswig-Holstein, aus Niedersachsen und auch aus Dänemark. Hier werden erlesene Stücke vergangener Zeit angeboten, die man seltener auf Flohmärkten findet. Ob Sammlerstücke oder Dekoratives – hier ist schon so manche Besucherin oder manch Besucher fündig geworden.


Heimkunstmarkt:

Am 21. / 22. März und 7. / 8. November 2020
Zu dieser Veranstaltung bieten Beschicker Sachen an, mit denen man sich das Heim österlich schmücken oder sich die Vorweihnachtszeit schöner gestalten läßt. Aber nicht nur Dekoratives wird hier angeboten. Man kann hier doch den „Heimkünstler“ tlw. bei der Arbeit über die Schulter schauen und so vielleicht die eine oder andere Anregung für die eigene Freizeit mitnehmen.

Sommerflohmarkt:

Am 24. Mai, am 28. Juni, am 26.  Juli, am 30. August und am 20. September 2020
Auf dem ca. 27.000 qm großen Willy-Brandt-Platz finden Open-Air-Flohmärkte statt. Hier heißt die Devise: hinkommen und mitmachen. Anmeldungen sind für diese Veranstaltungen nicht erforderlich!

Die genauen Veranstaltungszeiten zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Standbewerbungen für alle Veranstaltungen – mit Ausnahme der Open Air-Veranstaltungen- werden ab Montag, den 2. Dezember 2019 unter folgenden Kontaktdaten per Telefon, per Fax, per Mail oder persönlich angenommen:

Fachdienst I/1  -Gesellschaftliche Angelegenheiten-
Michael Radant
Tel.: 04331-206-241
Fax: 04331-206 270
E-Mail: nordmarkhalle@rendsburg.de

Da erfahrungsgemäß mit vielen Anrufen zu rechnen ist, wird die Anmeldung per Mail oder Fax empfohlen.

Außer diesen Sonderveranstaltung findet als städtische Veranstaltung regelmäßig Freitagnachmittag im Erdgeschoss und rund um die Nordmarkhalle ein Wochenmarkt statt. Hier bieten Händler aus der Region Obst, Gemüse, Blumen und vieles mehr an.

Auskunft erteilt:
Fachdienst I/1  -Gesellschaftliche Angelegenheiten-
Michael Radant

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch