Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktion „Stadtradeln“ in Rendsburg vom 09. bis 29. September 2019

„Bergfest“ beim Stadtradeln in Rendsburg: Die Radler/innen treten in die Pedale
4 Tonnen CO2, knapp 25.400 Kilometer, 274 Radelnde in 49 Teams:

das ist die positive Bilanz nach der ersten Hälfte des Stadtradelns.

Die Stadt Rendsburg nimmt dieses Jahr das zweite Mal am Stadtradeln teil und die Organisatorinnen freuen sich über die Anzahl an Personen, die mit in die Pedale treten für den Klimaschutz, mehr Lebensqualität und Radverkehrsförderung.

Die Aktivitäten in diesem Jahr übersteigen erheblich diejenigen des letzten Jahres. Insbesondere die CO²-Einsparung ist fast doppelt so hoch.

Stadtradeln ist eine bundesweite Kampagne vom Klimabündnis mit dem Ziel, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzten – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben! Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums tragen Radelnde die klimafreundlich zurückgelegten Kilometer über den sogenannten Online-Radelkalender ein. Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden auf der STADTRADELN-Internetseite veröffentlicht.

Das Stadtradeln in Rendsburg findet vom 9. bis 29. September statt. Mitmachen kann jede/r der/die in Rendsburg, lebt, arbeitet, einen Verein oder eine (Hoch)Schule besucht. Anmelden kann man sich auch immer noch unter www.stadtradeln.de/rendsburg.

Auskunft erteilen:
Sabine Desens
Stabsstelle Bürgermeister
wirtschaft@rendsburg.de
Tel.: 04331 / 206 251
 
Annika Müller
Klimaschutzmanagement Mobilität Entwicklungsagentur
Rendsburg
Annika.mueller@entwicklungsagentur-rendsburg.de
Tel.: 04331 / 206 303

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch