Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Haushalt

Haushaltssatzung 2018 der Stadt Rendsburg

Die Ratsversammlung hat in ihrer Sitzung am 22 März 2018 die Haushaltssatzung mit Bestandteilen und Anlagen für das Haushaltsjahr 2018 beschlossen.

Die Veröffentlichung fand im Mitteilungsblatt der Stadt Rendsburg am 28.03.2018 statt, so dass die Satzung rückwirkend zum 01.01.2018 in Kraft getreten ist.

Nach oben

Signifikante Daten vom Haushaltsplan 2018


Gesamtvolumen:

VerwaltungshaushaltEinnahme:57.969.900,00 €
Ausgabe:57.969.900,00 €€
Überschuss:434.200,00 €€
VermögenshaushaltEinnahme:12.255.200,00 €€
Ausgabe:12.255.200,00

Realsteuerhebesätze:

Grundsteuer A370 %
Grundsteuer B390 %
Gewerbesteuer370 %

Hundesteuer:

Für den ersten Hund:100,00 €€

Für den zweiten Hund:

150,00€ €
Für jeden weiteren Hund:200,00 €

Vergnügungssteuer / Steuersatz:

Für Spielgeräte
mit Gewinnmöglichkeit
in Spielhallen u. anderen Orten:
12 %
Für Spielgeräte ohne
Gewinnmöglichkeit
in Spielhallen:
102,00 €€
- an den anderen Orten:51,00 €€
Bei Gewaltspielen (alle Orte):511,00 €€

Einige relevante Haushaltsansätze:

Gewerbesteuer15.000.000,00 €€
Gemeindeanteil a. d. Einkommensteuer9.053.000,00 €€
Gemeindeanteil a. d. Umsatzsteuer3.346.500,00 €€
Grundsteuer A12.400,00 €€
Grundsteuer B4.090.000,00 €€
Hundesteuer148.000,00 €€
Vergnügungssteuer (einschl. Wettbürosteuer)1.242.000,00 €€
Allg. Schlüsselzuweisungen4.644.700,00 € €

Schuldenstand 31.12.2017 (IST-Stand):

Endbestand51.694.793,88 €€
€€ / Einwohner1.866,92€ €

Voraussichtlicher Schuldenstand 2018 gem. Planung:

Endbestand 2017rd. 56,564 Mio. €€
€€ / Einwohner2.042,76 €€

Nach oben

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video