Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Wochenmarkt in und an der Nordmarkhalle feiert großes Jubiläum

Pantomime, Popcorn, Karussell und viele Überraschungen für Klein und Groß – an der Nordmarkhalle war am Freitagnachmittag ordentlich was los. Kein Wunder, denn der Wochenmarkt wird hier nun bereits seit 50 Jahren veranstaltet. Um dieses Jubiläum zu feiern, hat sich die Stadt Rendsburg gemeinsam mit den Ausstellern verschiedene Aktionen für die Besucher überlegt.

Viele nutzten auch die Gelegenheit, sich ihre frisch gekauften Blumen in ihre Kübel einpflanzen zu lassen. Stutentrine und Markgraf, Rendsburgs Symbolfiguren, verteilten bunte Rosen und Pixi-Bücher. Erstmalig hatten auch Schülerinnen und Schüler vom Berufsbildungszentrum und vom Helene-Lange Gymnasium einen Stand in der Halle. Sie verkauften Kleinigkeiten und Selbstgebasteltes, um Geld für ihren Abschlussball einzunehmen.

Auch Bürgermeisterin Janet Sönnichsen zeigte sich vor Ort. „Ich bin fast jede Woche hier, heute aber war es natürlich ein ganz besonderes Erlebnis. Es tut richtig gut, so viele Menschen zu sehen und wieder mit den Rendsburgerinnen und Rendsburgern ins Gespräch zu kommen.“ Vor allem Blumen, aber auch ein paar Gemüsepflanzen, wanderten in ihren Einkaufskorb.

Am Stand der Stadt Rendsburg durfte die Zahl der Kartoffeln in einem Drahtkorb geschätzt werden. Wer dies gut gemeistert hat, wird im Laufe der kommenden Woche benachrichtigt und erhält zum Wochenmarkt am Freitag, 20. Mai, ein Präsent von der Bürgermeisterin überreicht. Auch für Kinder gab es ein kleines Spiel, bei dem sie echte Steiff-Teddybären gewinnen konnten.
en.

Foto1: Liv, Lara und Liza (von links, Helene-Lange Gymnasium) im Gespräch mit Bürgermeisterin Janet Sönnichsen (rechts). Im Hintergrund zeigen sich Markgraf und Stutentrine, die Symbolfiguren der Stadt, die den Wochenmarktbesuchern an diesem Tag kleine Präsente überreichten.
Foto2: Michael Radant, Janet Sönnichsen und Susanne Mau am Stand der Stadt. Hier konnten die Besucher die Zahl der Kartoffeln im Korb schätzen und dabei etwas gewinnen.

Auskunft erteilt:
Stabsstelle Bürgermeisterin
Dana Frohbös

 

Stadt Rendsburg

Die Bürgermeisterin
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg
Tel.: 04331 / 2 06 - 0
Kontakt

Bankverbindungen

 

Ansprechpartner für Stadtmarketing

Rendsburg Tourismus und Marketing GmbH
Schleifmühlenstraße 16
24768 Rendsburg
Tel.: 04331 / 438 400

Mittelholstein Tourismus e.V.

Tourist-Info im Alten Rathaus
24768 Rendsburg

Tel.: 04331 / 21120