Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg trägt für weitere zwei Jahre den Titel FAIRTRADE-STADT


Der Stadt Rendsburg wurde der Titel FAIRTRADE-STADT für weitere zwei Jahre verliehen, jetzt schon zum vierten Mal. Somit ist Rendsburg 8 Jahre Fairtrade-Town, die 340. von derzeit 735 Städten.

Am 03.07.2015 erhielt Rendsburg erstmalig das Siegel FAIRTRADE-STADT.

Was ist Fairtrade?
Fairtrade bzw. fairer Handel bedeutet im Wesentlichen, dass den Kleinunternehmern in den Entwicklungsländern existenzsichernde Preise gezahlt werden, um so menschenwürdigere Produktions- und Arbeitsbedingungen zu schaffen.

Fünf Kriterien muss die Stadt erfüllen, damit der Titel von TransFair e.V.- Fairtrade Deutschland verliehen wird.
In einer lokalen Steuerungsgruppe engagieren sich Vertreter aus Handel, Politik, Einrichtungen und Verwaltung für fairen Handel in Rendsburg.
Einzelhandel und öffentliche Einrichtungen handeln mit bzw. verwenden faire Produkte und es finden Bildungsaktivitäten statt.
Federführend in Rendsburg ist der Weltladen als operativer und ehrenamtlicher Partner der Verwaltung. Frau Heiland vom Weltladen leitet die Steuerungsgruppe und ist Ansprechpartnerin für die Zivilgesellschaft. RD-Marketing e.V. mit Frau Samson schaffte die erforderlichen Vorbedingungen für die Antragstellung. Gemeinsam mit der Stadt Rendsburg und den vielen anderen aktiven Vereinen, Verbänden und den Wirtschaftsvertretern soll der faire Gedanke mehr und mehr im Alltag integriert werden.

An dieser Stelle sei den ehrenamtlich Tätigen ein herzlicher Dank ausgesprochen.

Das Jahr 2020 war ein ganz Besonderes:
Das Helene-Lange-Gymnasium wurde zur „Fairtrade-School“ ernannt. Mit der Steuerungsgruppe „hela goes fair“ wird der faire Gedanke vorangetrieben.

Auch im Kita-Bereich besteht durch den Verein „Faire Kita e.V.“ die Möglichkeit, den Titel unter analogen Voraussetzungen wie für Kommunen und Schulen zur „Fairen Kita“ zu erreichen. Diesen erhielt die Kita Wunderwesen im Jahr 2020 und wurde somit die 1. Faire Kita in Schleswig-Holstein.
Die faire Stadtrallye in den fairen Wochen im September 2020 war ein großer Erfolg und wäre ohne Unterstützung der kleinen und großen Geschäfte in der Rendsburger Innenstadt nicht möglich gewesen. Preise im Wert von 400 € wurden gespendet.
An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an die Rendsburger Geschäftsleute.

Informationen zum Thema erhalten Sie auf der städtischen Homepage:
https://www.rendsburg.de/leben-in-rendsburg/fairtrade
und auch auf der Städteseite von Fairtrade Deutschland e.V.:
https://www.fairtrade-towns.de/fairtrade-towns/stadt/rendsburg.

Auskunft erteilt:
Fachdienst Gesellschaftliche Angelegenheiten
Sabine Desens

 

 

Stadt Rendsburg

Die Bürgermeisterin
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg
Tel.: 04331 / 2 06 - 0
Bankverbindungen

Ansprechpartnerin für Stadtmarketing

Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg
Tel.: 04331 / 206 243
Fax: 04331 / 206 270

Mittelholstein Tourismus e.V.

Altstädter Markt 1-5 (Altstadtpassage)
24768 Rendsburg
Tel.: 04331 / 21120
Fax: 04331 / 23369

RD-Marketing e.V.

Schleifmühlenstraße 16
24768 Rendsburg
Tel.: 04331 / 438 400
Fax: 04331 / 2031688