Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Integrationsfachdienst (IFD) Rendsburg-Eckernförde

Träger/Adresse:       Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V., An den Reesenbetten 13, 24782 Büdelsdorf

Telefon:                     04331 1323 59

FAX:                           04331 1323 15

E-Mail:                       info.ifd[at]bruecke.org

Internet:                     www.bruecke.org/de/offers/services/39.html

Öffnungszeiten: 08:00 - 17:00 Uhr

Zielgruppe: Menschen mit Behinderung bzw. von Behinderung bedroht

Angebot: Der Integrationsfachdienst hat die Aufgabe, Menschen mit Behinderung im Berufsleben zu beraten und zu begleiten und alle Menschen mit Behinderung mit ihrem Fragen im Kontext von Arbeit und Behinderung zu unterstützen. Außerdem hilft er bei der Vermittlung von Arbeitsplätzen. Unter 25jährige werden beim Übergang von der Schule in den Beruf unterstützt. Zusätzlich hilft der IFD bei der beruflichen Orientierung von Schülerinnen mit (speziellen) Behinderungen. Des Weiteren vermittelt der IFD Werkstattbeschäftige aus den Werkstätten für behinderte Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Auch Arbeitgeber werden in allen Fragen zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung beraten.

Der Integrationsfachdienst ist im Auftrag des Integrationsamtes Schleswig Holstein, bzw. der Agentur für Arbeit, der Rentenversicherung und sonstigen Rehabilitationsträgern (gemäß SGB IX) tätig. Die Leistungen sind für Ratsuchende kostenfrei.

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch