Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Beratungsstellen

Beratungszeiten der Stadtverwaltung Rendsburg

Sprechzeiten mit Sprachmittler

Montag                       9:00 - 11:00 Uhr  persische Sprache (Dari)

Dienstag                     9:00 - 11:00 Uhr  Arabische Sprache

Mittwoch findet keine Beratung statt ! 

Donnerstag               14:00 - 16:00 Uhr Arabische Sprache

Freitag                        9:00 - 11:00 Uhr Arabische Sprache

 

Öffnungszeiten

Montag – Freitag      8:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag              14:00 – 18:00 Uhr


Beratungsgespräche finden in der

Stadtverwaltung Rendsburg
Neues Rathaus
Fachdienst I.4 - Integration
Zimmer 53
Am Gymnasium 4
in 24768 Rendsburg statt.


Infotelefon

Weitere Infos erhalten Sie unter folgender Telefonnummer:  +49 (0) 4331 / 206 - 668

Beratungen in der Diakonie Rendsburg-Eckernförde

  • Migrationssozialberatung,
  • Jugendmigrationsdienst,
  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer,
  • Kirchliche Koordinierungsstelle für Flüchtlingsarbeit

Kontakt- und Beratungsstelle

Diakonie Rendsburg-Eckernförde

Materialhofstr. 7
24768 Rendsburg
Telefon: (04331) 69 63 0


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 14.00 bis 17.00 Uhr


Diakonie Rendsburg-Eckernförde

Am Holstentor 16
24768 Rendsburg

Telefon: (04331) 69 63 0
Telefax: (04331) 69 63 39
E-Mail: info[at]diakonie-rd-eck.de

www.diakonie-rd-eck.de

Träger/Adresse:       Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V.

                                   An den Reesenbetten 13, 24782 Büdelsdorf

                                   Ahlmannstraße 2a, 24768 Rendsburg

E-Mail:                       info.ifd[at]bruecke.org

Internet:                   www.bruecke.org/de/home/

Öffnungszeiten: 08:00 - 17:00 Uhr

Kulturvermittler Rendsburg

Wir sind neu! Und wir wollen mitmachen!

So haben Teilnehmer ihre Zielsetzung in dem Projekt „Kulturvermittler – Flüchtlinge
gestalten aktiv den Integrationsprozess“ formuliert.

Bei dem Projekt der Volkshochschule Rendsburger Ring e.V. geht es darum,
Menschen mit Fluchthintergrund und guten Deutschkenntnissen die Möglichkeit zu
geben, ihre eigenen Ideen und Vorstellungen in den Integrationsprozess
einzubringen.

Ziel dabei ist es auch, kulturelle Unterschiede und Unkenntnisse über die deutsche
Gesellschaft auf dem Weg zur Integration abzubauen und Parallelgesellschaften zu
verhindern.

Was sind Kulturvermittler und welche Aufgaben haben sie?

Kulturvermittler der Volkshochschule Rendsburg sind gut Deutsch sprechende
Menschen mit Fluchthintergrund, die freiwillig im Ehrenamt Menschen aus ihren
Herkunftsländern mit noch geringen deutschen Sprachkenntnissen in der jeweiligen
Muttersprache bei der Bewältigung von Alltagsproblemen helfen wollen.

Unsere Kulturvermittler kommen aus Syrien, Afghanistan, dem Irak, dem Iran,
Eritrea, dem Jemen, der Ukraine und Rumänien. Sie bieten Hilfe in den Sprachen:
Arabisch, Dari, Pashtu, Persisch, Tigrina, Russisch, Ukrainisch, Kurdisch und
Rumänisch.

Mit ihrer Ausbildung zum Kulturvermittler wollen sie als Bindeglied zwischen
deutschen Behörden, Ämtern, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen, aber
auch durch interkulturelle Veranstaltungen und Angebote eine Brücke zwischen
Deutschen und Menschen mit Fluchthintergrund bauen.

Durch die Einrichtung eines Servicebüros „Kulturelle Integration“ unterstützen sie
sowohl ihren eigenen, aber insbesondere auch den Integrationsprozess ihrer
Landsleute. Gleichzeitig wollen Sie den Fachkräften in der Integrationsarbeit
entlastend zuarbeiten und somit deren Arbeit erleichtern.

Alle bisherigen und weiteren Angebote des Servicebüros „Kulturelle Integration“
wurden und werden gemeinsam mit den Kulturvermittlern entwickelt. Wir als
Projektteam coachen, begleiten und unterstützen diesen Prozess.

Unser aller Ziel ist es, dazu beizutragen, dass Menschen mit Fluchthintergrund eine
aktive Möglichkeit der gesellschaftlichen Teilhabe erhalten und das integrative
Zusammenwachsen zwischen Deutschen und geflüchteten Menschen zu fördern.

Sprechstunde für Menschen mit Fluchthintergrund

Die Kulturvermittler bieten jeden Freitag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr eine
Beratungssprechstunde für Menschen mit Fluchthintergrund an, um ihnen bei deren
Alltagsproblemen behilflich zu sein.

Kulturvermittler helfen in KiTas, Schule und Ausbildung
Die Kulturvermittler bieten den Kindertagesstätten, Schulen, Unternehmen,
Verbänden und Behörden an, bei Problemen in der Kindertagesstätte, Schule und
Ausbildung zu vermitteln.

Kulturvermittler erzählen von sich und ihrer Heimat
Dieses Angebot richtet sich an Schulen und Jugendtreffs. Die Kulturvermittler
besuchen den Unterricht oder Jugendtreffs und berichten über ihre eigenen
Erfahrungen nach dem Motto: „Wie wir lebten, wie wir kamen und wie wir jetzt leben“.
Regelmäßige Veranstaltung im Landestheater „Im Dialog“

Gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater werden die
Kulturvermittler zu einer regelmäßigen Gesprächsreihe unter dem Titel "Im Dialog"
ins Foyer des Landestheaters in Rendsburg einladen. Den aktuellen Termin und das
Thema erfahren Sie durch Presse, Plakate und Flyer.

Damit wollen sie für ein besseres Verständnis und eine sensiblere Wahrnehmung der
Menschen mit Fluchthintergrund beitragen. Ebenso soll dadurch das Verständnis und
der Dialog zwischen Deutschen und geflüchteten Menschen intensiviert werden.
Folgende Projekte sind unter anderem in Planung:

Interkulturelle Kochabende - So schmeckt meine Heimat
Es werden an verschiedenen Abenden jeweils mehrgängige Gerichte aus einem
bestimmten Land zubereitet. Rezepte werden ausgetauscht .... und es wird natürlich
zusammen gegessen. Ein schmackhaftes Angebot für Menschen aller Nationen.
Der Wertstoffkreislauf in Deutschland

Kulturvermittler bieten Seminare für Menschen aus ihren Herkunftsländern, um
jeweils in der Muttersprache über das wichtige Thema Mülltrennung, Schonung der
Ressourcen und Recycling zu berichten.

Wenn Sie unsere Kulturvermittler kennenlernen möchten, weitere Informationen
erfragen oder beschriebene Dienstleistungsangebote in Anspruch nehmen möchten,
dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihren Besuch in unserem Büro.

Sie treffen uns in den Räumlichkeiten der Volkshochschule
Rendsburg in der Arsenalstraße 2-10, 24768 Rendsburg / Raum7.

Elke Endres: 04331 - 20 88 31 endres@vhs-rendsburg.de

Reiner Bublitz: 04331 - 20 88 34 bublitz@vhs-rendsburg.de

Da wir während unserer Geschäftszeiten viele Außentermine wahrnehmen und auch
fortführende und vertiefende Seminare halten, haben wir für Sie verbindliche
telefonische Sprechzeiten eingerichtet.

Sie erreichen uns verlässlich zu folgenden Zeiten:

Dienstag:         09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch:        15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag:    09:00 Uhr - 12:00 Uhr

KultCafé - international

Im KultCafé International

in der Herrenstraße 23 in Rendsburg

treffen sich, jeden Dienstag von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    • Menschen aus aller Welt,
    • Menschen aller Religionen,
    • Familien,
    • Frauen und Männer,
    • Kinder und Jugendliche

  • wird viel Deutsch gesprochen
  • werden Spiele gespielt
  • trifft man regelmäßig Freunde
  • werden fragen beantwortet
  • gibt es viele Informationen
  • werden Kulturen ausgetauscht
  • findet man neue Kontakte
  • wird Hilfe angeboten
  • wird Musik gemacht
  • und Vieles mehr . . .

Freiwillige aus aller Welt engagieren sich in Ihrer Freizeit ohne Bezahlung im "KultCafe-Team".

Alle Gäste dürfen gerne jeden Dienstag etwas mitbringen.

Über Geld-Spenden (Kaffee-Kasse) freuen wir uns sehr.

Berufliche Orientierung für Frauen

Welche Perspektive habe ich in Deutschland? Wie bekomme
ich einen Überblick über den Arbeitsmarkt, über
Chancen und Schwierigkeiten? Wir bieten Unterstützung
und Orientierung und wenden uns damit direkt an
Frauen!
Haben Sie Fragen zu Asylrecht, Arbeitserlaubnis oder
der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse? Wir
verweisen Sie an weitere Expertinnen oder Experten.
Inhalte der Beratung:
• Berufliche Orientierung in Deutschland
• Ausbildungssysteme in Deutschland
• Zugang zum Arbeitsmarkt
• Wege zur Weiterbildung/ Qualifizierung
• Familie und Beruf
• Minijob
• Informationen zur Existenzgründung
• Selbstständigkeit
• Möglichkeiten der Vernetzung für Frauen
• Weitere Angebote
Die Beratung ist vertraulich und kostenlos!
Wir bieten Frauen niedrigschwellige berufliche Orientierung
in Einzelgesprächen oder kleinen Gruppen besonders
in Erstaufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften.

Im Rahmen des IQ Förderprogramms bietet das
Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e. V. Beratung für
geflüchtete Frauen an:
Ansprechpartnerinnen/ Contacts/ Контакты наших
сотрудниц:
الموظفات المسؤولات
راه های تماس
Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e. V.
Walkerdamm 1, 24103 Kiel
Tel.: 0431 / 67 88 30
Hilke Oltmanns
hilke.oltmanns@frauennetzwerk-sh.de
Mobil: 0152 536 526 11
Majra Nissen
majra.nissen@frauennetzwerk-sh.de
Mobil: 0152 044 009 65
Antje Tadsen (Kiel), Tel.: 0431 678830
antje.tadsen@frauennetzwerk-sh.de
Sarah Tunkel (Lübeck und Umgebung), Tel.: 0451 7079793
sarah.tunkel@frauennetzwerk-sh.de
Außerdem bietet das Frauennetzwerk Beratung zur
Existenzgründung an:
Stefanie Kohlmorgen, Tel.: 0431 678830
stefanie.kohlmorgen@frauennetzwerk-sh.de

Bildungsberatung für Zugewanderte

Das Handbuch "Förderung und Beratung für junge Zugewanderte in Studium, Abitur und Spracherwerb" wurde in Zusammenarbeit mit den Fördereinrichtungen aktualisiert und neu herausgegeben.

Gedruckte kostenfreie Exemplare können Sie online auf www.bildungsberatung-gfh.de/index.php/bestellformular bestellen.

 

 

Rechtsberatung für Flüchtlinge

Legal Advice for Refugees
Conseils juridiques pour les réfugiés

 

Beratung - Jetzt/ Now/ Maintenant

Wir, die Refugee Law Clinic Kiel, sind eine Hochschulgruppe von Jurastudierenden der CAU zu Kiel. Die Grundidee hinter der Refugee Law Clinic Kiel ist schnell erklärt: Wir helfen Geflüchteten, indem wir ihnen kostenlose Rechtsberatungen im Asylrecht anbieten. Dabei entlasten wir Sozialberatungsstellen und Rechtsanwältinnen und -anwälte, die durch den hohen Beratungsbedarf auf diesem Rechtsgebiet oft überlastet sind. Im Rahmen unserer Beratung kooperieren wir mit im Asyl- und Aufenthaltsrecht tätigen Rechtsanwältinnen und -anwälten, die während der Beratungstermine telefonisch erreichbar sind und auch darüber hinaus unseren Beratungsteams für Fragen rechtlicher Art oder zur Klärung des weiteren Vorgehens in dem jeweiligen Fall zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns sehr, dass wir unser Beratungsangebot nun erweitern können.

Unsere Rechtsberatung findet an drei Terminen pro Woche statt:

Jeden Mittwoch von 13:30 bis 18 Uhr in den Räumen des Flüchtlingsrates Schleswig-Holstein e. V. statt.

Beratungstermine können per Email vereinbart werden. info[at]law-clinic-kiel.de

Refugee Law Clinic Kiel
c/o Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V.
Sophienblatt 82-86
24114 Kiel
www.law-clinic-kiel.de

Nach oben

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch