Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Beratungsstellen

+++ Maßnahmen in der Coronakrise +++

Seitens der Regierung und der Gesundheitsbehörden sind verschiedene Maßnahmen ergriffen worden, um der Verbreitung des Coronavirus entgegen zu treten. Das Diakonische Werk des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde richtet sich nach den öffentlichen Vorgaben und Anweisungen der Empfehlungen und Verfahren des Robert-Koch-Institutes. Bitte beachten Sie daher folgende Hinweise:

Beratungsstellen:

  • persönliche Beratungstermine nur nach telefonischer Voranmeldung
  • Das Betreten der Beratungsstellen ist nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet sowie unter Einhaltung des Hygieneplanes des Hauses, über den im Rahmen der telefonischen Terminvereinbarung informiert wird.
  • Pro Beratungstermin gilt eine begrenzte Personenzahl: i. d. R. eine Person; bei Mehrbedarf: vorherige Abstimmung.

Beratungszeiten der Stadtverwaltung Rendsburg

Termin: +49 (0) 4331 / 206 154

Sprechzeiten mit Sprachmittler

Montag                       9:00 - 11:00 Uhr  persische Sprache (Dari)

Dienstag                     9:00 - 11:00 Uhr  Arabische Sprache

Mittwoch findet keine Beratung statt ! 

Donnerstag               14:00 - 16:00 Uhr Arabische Sprache

Freitag                        9:00 - 11:00 Uhr Arabische Sprache

 

Öffnungszeiten

Montag – Freitag      8:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag              14:00 – 18:00 Uhr


Beratungsgespräche finden in der

Stadtverwaltung Rendsburg
Neues Rathaus
Fachdienst I.4 - Integration
Zimmer 53 und 54
Am Gymnasium 4
in 24768 Rendsburg statt.


Infotelefon

Weitere Infos erhalten Sie unter folgender Telefonnummer:  +49 (0) 4331 / 206 - 0

Beratungen in der Diakonie Rendsburg-Eckernförde

  • Migrationssozialberatung,
  • Jugendmigrationsdienst,
  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer,
  • Kirchliche Koordinierungsstelle für Flüchtlingsarbeit

Beratungsstellen:

  • Ab sofort bieten die Beratungstellen in Rendsburg und Eckernförde unter bestimmten Voraussetzungen und nach telefonischer Voranmeldung wieder persönliche Beratungstermine an.
  • Das Betreten der Beratungsstellen ist nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet sowie unter Einhaltung des Hygieneplanes des Hauses, über den im Rahmen der telefonischen Terminvereinbarung informiert wird.
  • Pro Beratungstermin gilt eine begrenzte Personenzahl: i. d. R. eine Person; bei Mehrbedarf: vorherige Abstimmung.
  • Es erfolgt eine Kontaktdokumentation im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes.
  • Beratungstermine können auch weiterhin telefonisch durchgeführt werden.
  • Die Beratungsangebote umfassen vor allem
    Rendsburg: Schuldnerberatung, Suchtberatung, Sozialberatung, Beratung für Erziehungs-, Familien- und Lebensfragen, Nebenstelle Pflegestützpunkt Mitte-West, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Förderung Mutter-Kind-Stiftung
    Eckernförde: Suchtberatung, Sozialberatung, Schwangerenberatung, Beratung für Erziehungs-, Familien- und Lebensfragen, Förderung Mutter-Kind-Stiftung
  • Öffnungszeiten Rendsburg: Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 16.00 Uhr, Freitag: 8.00 bis 13.00 Uhr und nach Vereinbarung.
  • Öffnungszeiten Eckernförde: Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 16.00 Uhr, Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr und nach Vereinbarung

Kontakt- und Beratungsstelle

Diakonie Rendsburg-Eckernförde

Am Holstentor 16
24768 Rendsburg

Telefon: (04331) 69 63 0
Telefax: (04331) 69 63 38
E-Mail: info[at]diakonie-rd-eck.de

 

www.diakonie-rd-eck.de

Träger/Adresse:       Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V.

                                   An den Reesenbetten 13, 24782 Büdelsdorf

                                   Ahlmannstraße 2a, 24768 Rendsburg

E-Mail:                       info.ifd[at]bruecke.org

Internet:                   www.bruecke.org/de/home/

Öffnungszeiten: 08:00 - 17:00 Uhr

Bildungsberatung für Zugewanderte

Das Handbuch "Förderung und Beratung für junge Zugewanderte in Studium, Abitur und Spracherwerb" wurde in Zusammenarbeit mit den Fördereinrichtungen aktualisiert und neu herausgegeben.

Gedruckte kostenfreie Exemplare können Sie online auf www.bildungsberatung-gfh.de/index.php/bestellformular bestellen.

 

 

Rechtsberatung für Flüchtlinge

Legal Advice for Refugees
Conseils juridiques pour les réfugiés

 

Beratung - Jetzt/ Now/ Maintenant

Wir, die Refugee Law Clinic Kiel, sind eine Hochschulgruppe von Jurastudierenden der CAU zu Kiel. Die Grundidee hinter der Refugee Law Clinic Kiel ist schnell erklärt: Wir helfen Geflüchteten, indem wir ihnen kostenlose Rechtsberatungen im Asylrecht anbieten. Dabei entlasten wir Sozialberatungsstellen und Rechtsanwältinnen und -anwälte, die durch den hohen Beratungsbedarf auf diesem Rechtsgebiet oft überlastet sind. Im Rahmen unserer Beratung kooperieren wir mit im Asyl- und Aufenthaltsrecht tätigen Rechtsanwältinnen und -anwälten, die während der Beratungstermine telefonisch erreichbar sind und auch darüber hinaus unseren Beratungsteams für Fragen rechtlicher Art oder zur Klärung des weiteren Vorgehens in dem jeweiligen Fall zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns sehr, dass wir unser Beratungsangebot nun erweitern können.

Unsere Rechtsberatung findet an drei Terminen pro Woche statt:

Jeden Mittwoch von 13:30 bis 18 Uhr in den Räumen des Flüchtlingsrates Schleswig-Holstein e. V. statt.

Beratungstermine können per Email vereinbart werden. info[at]law-clinic-kiel.de

Refugee Law Clinic Kiel
c/o Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V.
Sophienblatt 82-86
24114 Kiel
www.law-clinic-kiel.de

Nach oben

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch