Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg

Am Nord-Ostsee-Kanal

Stellenausschreibung Servicekraft (m/w/d), Museen im Kulturzentrum

Stellenausschreibung Servicekraft (m/w/d), Museen im Kulturzentrum

Stellenausschreibung Servicekraft (m/w/d), Museen im Kulturzentrum

Bei der Stadt Rendsburg ist in den Museen im Kulturzentrum (Historisches Museum Rendsburg und Druckmuseum) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Servicekraft (m/w/d)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Tätigkeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25,0 Stunden (Teilzeit).

Die Museen im Kulturzentrum bestehen aus zwei Museen: Das Historische Museum zeigt nach einer umfangreichen Neugestaltung auf über 800 m² die Rendsburger Stadtgeschichte sowie die Geschichte des Nord-Ostsee-Kanals. Das Druckmuseum präsentiert auf rund 600 m² die technik- und sozialhistorische Entwicklung von Gutenbergs Handsatz über den Maschinensatz mit Typograph und Linotype bis hin zum Foto- und Computersatz unserer Tage. Mit der Lage im historischen Arsenalgebäude, nahe dem zentralen Paradeplatz, befindet es sich in unmittelbarer Nähe zur Rendsburger Altstadt.

Die Arbeitszeit erfolgt als Schichtsystem mit Früh- und Spätdiensten. Die Frühdienste liegen in der Regel dienstags bis sonntags in der Zeit von 9:30 Uhr – 14:30 Uhr, die Spätdienste dienstags bis freitags von 13:30 Uhr – 18:15 Uhr sowie samstags und sonntags von 13:30 Uhr - 17:15 Uhr. Montags sind die Museen regulär geschlossen.

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • Aufsichts- und Kassendienst (Besucherbetreuung und -kontrolle, Verkauf von Eintrittskarten, Katalogen, Plakaten, Postkarten sowie diesbezügliche Abrechnung mit der Stadtkasse, Führen von Besucherstatistiken, Terminierung und personelle Koordinierung von Führungen/Druckvorführungen)
  • Bedienung der Videoüberwachung
  • allg. Schließdienst in den Museumsräumen und Aktivierung der Alarmanlagen (Öffnen und Schließen des Museums), Kontrolle der Museumsräume (Geräte, Fenster, etwaige Schäden), In- und Außerbetriebsetzung der Terminals, Geräte und Beleuchtung in den Museumsräumen
  • Postdienst (Post- und Paketannahme sowie Verteilung, Versendung von Einladungen und Infopost)
  • Erteilung von Auskünften zu tagesaktuellen und laufenden Angeboten des Museums
  • Unterstützung/Bewirtung bei Ausstellungseröffnungen und sonstigen Veranstaltungen der Museen
  • Tätigkeiten im Museumcafé, u.a. Bewirtung, Zubereitung und Verkauf von Heiß- und Kaltgetränken sowie Eis und anderen Speisen, Wareneinkauf und Materialbeschaffung, Bedienung und Reinigung von Kaffeemaschine, Ofen, Kühlgeräten und Geschirrspüler
  • Büroorganisation im Kassenbereich, insbesondere Beantwortung und Weiterleitung von E-Mails


Für weitere Auskünfte hinsichtlich des Aufgabengebietes steht Ihnen der Leiter der Museen, Herr Böings, unter der Telefonnummer 04331/2066511 gerne zur Verfügung.

Erwartet werden:

  • gute Kommunikationsfähigkeiten mit sicherem kundenorientiertem Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Englischkenntnisse
  • gute EDV-Kennnisse der Office-Anwendungen (inkl. Outlook)

Berufserfahrung im Service/Verkauf/Empfang sowie weitere Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Dänisch) sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Teilzeitstelle mit einem vielseitigen, interessanten Aufgabenspektrum und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • ein gutes Arbeits- und Betriebsklima in einem motivierten Team
  • ein Entgelt nach der Entgeltgruppe 3 Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • Anspruch auf jährlichen Erholungsurlaub in Höhe von 30 Tagen
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL, Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge)
  • einen Arbeitsplatz in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe des Bahn-/Busbahnhofs und der Innenstadt
  • Zuschuss von 30,00 € bei Nutzung des NAH.SH-Jobtickets
  • vielseitige Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (u. a. Firmenfitness, mobile Massage, Rendsburger Jobradmodell)
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung

Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Der Stadt Rendsburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse,…) können bis zum 21.04.2024 eingereicht werden bei:

Stadt Rendsburg
Fachbereich Hauptverwaltung
Fachdienst Personal und Organisation
„Servicekraft (m/w/d) Museen“
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg

Bewerbungen per E-Mail sind ausschließlich im PDF-Format als Gesamtdatei (keine Einzeldateien) an bewerbungen@rendsburg.de möglich. Bewerbungen in anderen Formaten (z.B. Word, Excel) können aus Sicherheitsgründen nicht angenommen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

Stadt Rendsburg

Die Bürgermeisterin
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg

Tel.: 04331 206-0 (Zentrale)

Tourismus & Marketing

Rendsburg Tourismus und Marketing
Schleifmühlenstraße 16
24768 Rendsburg

Tel.: 04331 66345-10

Rendsburg Information

Im Alten Rathaus
Altstädter Markt
24768 Rendsburg

Tel.: 04331 66345-66