Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nordmarkhalle

"Die Halle für alle"

Die Nordmarkhalle, im Volksmund „Bullentempel“ genannt, fügt sich als die „Halle für alle“ als gern besuchter Veranstaltungsort in Rendsburg ein. 1913 wurde sie als städtische Viehhalle in Betrieb genommen und seit der Zeit wurde die unter Denkmalschutz stehende Nordmarkhalle zu einem Veranstaltungszentrum für Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art weiterentwickelt und zu einem Ort der Begegnungen etabliert.

Von A wie Ausstellung bis Z wie Zusammenkunft, hier findet jede Veranstaltung den passenden Raum. In der Nordmarkhalle (direkt neben dem Bahnhof) und auf dem Willy-Brandt-Platz finden alljährlich die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt. Gäste aus nah und fern besuchen regelmäßig unsere Antik- & Heimkunstmärkte, Babybedarfs- und Kleiderbörsen, Trödeltreffs, Fundsachenversteigerungen, Flohmärkte sowie Konzerte.

Regelmäßig findet freitags ein Wochenmarkt in der Halle und auf dem Vorplatz zur Halle statt. Auf dem Willy-Brandt-Platz finden Jahrmärkte und Zirkusveranstaltungen statt. Die gelungene Mischung aus traditionellen Veranstaltungen in der Trägerschaft der Stadt Rendsburg in einem rustikalem Ambiente und Konzerte aller Art sowie ein großzügiges Parkplatzangebot machen die Nordmarkhalle und den Willy-Brandt-Platz zum attraktiven Partner und modernen Dienstleiter für eine Vielzahl unterschiedlichster Veranstaltungen.

Es stehen in dem historischen Gebäude zwei Lokale für vielseitige Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung. So ist es möglich, die Halle sowohl für Großveranstaltungen als auch für kleine Festivitäten und private Feste in einem stimmungsvollen Rahmen zu nutzen.

Kontaktdaten: Stadt Rendsburg, Tel. +49 (0)4331 / 206-235 für Veranstaltungen in der Nordmarkhalle

Tel. +49 (0)4331 / 206-236 für Jahrmärkte und Wochenmärkte auf dem Willy-Brandt-Platz

E-Mail: nordmarkhalle(at)rendsburg.de

 

 

Aktuelles

Sommerflohmarkt

Am 26. Juni 2016 findet auf dem Willy-Brandt-Platz neben der Nordmarkhalle wieder der "Sommerflohmarkt" statt.

Hinkommen und mitmachen - auf dem großen Gelände kann Jeder kommen, seinen Stand aufbauen und verkaufen. Die Standplatzvergabe beginnt um 6.00 Uhr, das Standgeld beträgt 5,00 € je lfd. Frontmeter. Eine Standanmeldung ist nicht erforderlich, Standplätze werden nicht reserviert. Viele private Flohmarkthändler werden hier ihre überflüssigen Haushaltsgegenstände oder Trödelsachen anbieten. Wie aber auch auf anderen Flohmärkten wird sich hier die Gelegenheit ergeben, das eine oder andere Schnäppchen zu machen. Ob die schon lange gesuchte CD, das Bild von dem röhrenden Hirschen oder das Buch aus der eigenen  Jugendzeit - auf einem Flohmarkt wird man oft fündig.

Für viele Besucher ist aber auch "nur" der Bummel zwischen den Ständen ein Erlebnis.

Neuware ist zu der Veranstaltung nicht zugelassen, für die gastronomische Versorgung für die Beschicker und Besucher ist gesorgt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadt Rendsburg, Fachdienst Bildung, Herr Radant, Tel. 04331 206 235, Fax 04331 206270 oder per Mail nordmarkhalle[at]rendsburg.de.

Städtische Veranstaltungen Nordmarkhalle 2016

In der altehrwürdigen Nordmarkhalle, die 2013 ihren 100-sten Geburtstag feierte, finden auch im Jahre 2016 wieder verschiedene städtische Veranstaltungen statt. 

Das Plakat steht Ihnen hier als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an:
Michael Radant 

Ansprechpartner/innen hinsichtlich der Fundsachenversteigerung:
Susanne Wischniewski

Veranstaltung Datum
Eintritt
Standgeld/lfd. Meter
Antikmarkt09.01. u. 10.01.2,00 € 
10 - 17 Uhr12.03. u. 13.03. 
17.09. u. 18.09.
03.12 u. 04.12.
Heimkunstmarkt05.03. u. 06.03.2,00 €
Samstag: 11 - 17 Uhr26.11. u. 27.11.
Sonntag: 10 - 17 Uhr
Trödeltreff17.01.frei
9 - 16 Uhr24.04.
23.10.
18.12.
Babybedarfs -und Kleiderbörse31.01.frei
Samstag: 13 - 17 Uhr16.04 u. 17.04.
Sonntag: 9 - 13 Uhr19.06.
14.08.

08.10 u. 09.10

11.12.
Sommerflohmarkt Willy-Brand-Platz16.05.frei
10 - 16 Uhr26.06
24.07.
21.08.
Mitternachtströdel20.02.frei
18 - 23 Uhr19.11.
Fundsachenversteigerung06.04frei
19.10.

Reptilienbörse

Am 25.09.2016 öffnen sich ab 10:00 Uhr wieder einmal die Türen für die Reptilienbörse Rendsburg für alle Freunde der Terraristik. Im Bullentempel, Nordmarkhalle - Willy-Brandt-Platz, bieten zahlreiche Aussteller Ihre Nachzuchten zum Verkauf an, u.a. Spinnen, Mantiden, Schlangen und verschiedene Echsen und Agamen und Dendrobaten an und man kann sein Haustier finden. Aber auch verschiedene Arten von Schildkröten können Sie unter den vielen angebotenen Exoten finden. Um diesen Tieren ihren Lebensraum nachzuempfinden finden Sie natürlich das benötigte Zubehör inklusive fachkundiger Beratung, ob Terrarium, UV-Beleuchtung, Korkröhre, Futterinsekten, Frostfutter oder echte Pflanzen, Sie finden Alles was ein Exot benötigt. Hier bekommen interessierte Neueinsteiger fachkundige Auskunft zur Haltung und Pflege ihres exotischen Favoriten, um dann dem Virus“ Terraristik“ zu erliegen.
Die Haltung von Reptilien oder Insekten und Amphibien ist für alle Altersgruppen geeignet, hier kann auch Alt von Jung lernen und genau das ist eine von vielen guten Eigenschaften und spricht für die Terraristik.
Mehr Informationen erhalten Sie hier: www.terraboersen.de

Städtische Jahrmärkte

VeranstaltungOrtDatum
Frühjahrsmarkt   Willy-Bandt-Platz   08.04-11.04.2016
Sommermarkt   Obereiderhafen   01.07-04.07.2016
Herbstmarkt   Willy-Bandt-Platz   07.10-10.10.2016

Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an: 

Jennifer Bock

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video