Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stellenausschreibung für eine Schulsekretärin/ einen Schulsekretär


Die Stadt Rendsburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Schulsekretärin/
einen Schulsekretär


für die drei städtischen Gymnasien Kronwerk, Herderschule und Helene-Lange-Schule.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 31,5 Stunden und erfolgt grundsätzlich im wöchentlichen Wechsel an den drei Schulen. Die Arbeitszeit ist in der Regel auf den Schulbetrieb abzustimmen.

Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Zusammen mit den anderen Schulsekretärinnen bearbeiten Sie im Wesentlichen folgende Aufgaben:

•    Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben
•    Erledigung des Schrift-, Telefon- und Postverkehrs
•    Mitwirkung bei Beschaffungsvorgängen
•    Erledigung diverser Schreibarbeiten für die Schulleitung
•    Führung der Schülerdaten
•    Mitwirkung bei Rechnungsbuchungen

Die Stelle beinhaltet ebenfalls die Krankheits- und Urlaubsvertretung für das Vorzimmer des Bürgermeisters im Rathaus. In diesem Fall assistieren Sie dem Bürgermeister, erledigen Sekretariats- und Schreibarbeiten und helfen bei Repräsentationsaufgaben mit. Die Vertretung im Vorzimmer ist in Vollzeit (39 Std. wöchentlich) abzuleisten. Die dadurch anfallenden Mehrstunden werden Ihnen ausgezahlt.
Ferner übernehmen Sie die Krankheitsvertretung in den Sekretariaten der weiteren städtischen Schulen.

Voraussetzung für die Tätigkeiten ist eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Bürokaufmann/frau oder Kaufmann/frau für Bürokommunikation.

Zudem erwarten wir

•    gute Rechtschreibkenntnisse und Schreibfertigkeiten
•    gute EDV-Kenntnisse (Schreibprogramm und Tabellenkalkulation, Outlook)
•    eine aufgeschlossene Person, die Freude am Umgang mit Lehrkräften, Schülerinnen/Schülern sowie Erziehungsberechtigten hat
•    Organisationstalent, Kooperationsbereitschaft und Vertraulichkeit
•    Flexibilität und selbständiges Arbeiten

Erfahrungen im Sekretariatsbereich und Kenntnisse im kommunalen Haushalts- und Kassenwesen sind wünschenswert.

Der Jahresurlaub kann grundsätzlich nur in den Schulferien gewährt werden.

Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Der Stadt Rendsburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse,…) können bis zum 03.06.2017 eingereicht werden bei:

Stadt Rendsburg – Der Bürgermeister
Fachbereich Haupt- und Finanzverwaltung
Fachdienst Personal
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg

Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens können Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video