Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stadtpräsidentin

Stadtpräsidentin

In der ersten Sitzung nach der Kommunalwahl, der konstituierenden Sitzung, wählt die neue Ratsversammlung aus ihrer Mitte als Vorsitzende die Stadtpräsidentin und zwei Stellvertreterinnen beziehungsweise Stellvertreter.

Seit dem 26. Juni 2008 steht Stadtpräsidentin Karin Wiemer-Hinz (Soziales Rendsburg) an der Spitze der Ratsversammlung.

Erster Stellvertreter ist Ratsherr Ingolf Bädtker (CDU) und zweiter Stellvertreter ist Ratsherr Lothar Möhding (SPD).

Die Stadtpräsidentin ist für die Wahlzeit der Ratsversammlung gewählt, leitet die Verhandlungen der Ratsversammlung, sorgt für den geordneten und störungsfreien Ablauf der Sitzungen und übt das Hausrecht aus. Sie kann jederzeit eine Sitzung der Ratsversammlung unterbrechen. Sie muss sie unterbrechen, wenn eine Fraktion es verlangt.

Zur Erledigung der laufenden Geschäfte der Ratsversammlung stehen der Stadtpräsidentin die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Einrichtungen der Stadtverwaltung zur Verfügung. Sie vertritt die Belange der Ratsversammlung gegenüber dem Bürgermeister als verwaltungsleitendem Organ.

Zur Erörterung wichtiger Angelegenheiten der Stadt kann die Stadtpräsidentin einmal im Jahr eine Versammlung der Einwohnerinnen und Einwohner einberufen. Dadurch soll den Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit eröffnet werden, am kommunalen Geschehen teilzuhaben und zur Lösung gemeindlicher Probleme beizutragen.

Bei öffentlichen Anlässen repräsentiert die Stadtpräsidentin die Ratsversammlung sowie gemeinsam mit dem Bürgermeister die Stadt Rendsburg.

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video