Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

SCHUL IT RENDSBURG

Vorstellung des Projektes "SCHUL IT RENDSBURG"

Original: Rainer Sturm / pixelio.de

Die Informations- und Telekommunikationstechnik (IT) an Schulen hat im Laufe der letzten Jahre eine immer wichtigere Rolle eingenommen. Die IT wird nicht mehr nur für die Verwaltung des Schulbetriebes genutzt, sondern hält längst einen festen Platz im schulischen Alltag inne. Sie ist entscheidend bei der Ausstattung von Fachräumen, Vernetzung, mobile Schulklassen, virtuelle Klassenzimmer, Einrichtung, Betrieb, Wartung – um nur einige Bereiche zu nennen.

Die damit verbundenen Aufgaben werden dabei immer komplexer und sind von Lehrkräften nicht mehr neben dem eigentlichen Bildungsauftrag zu leisten.

Die politischen Gremien der Stadt Rendsburg haben im Rahmen der Haushaltsberatungen für das Jahr 2015 beschlossen, Mittel für eine zentrale Stelle im Rathaus bereit zu stellen. Diese Stelle im Fachdienst EDV soll zusammen mit den Schulen in Rendsburg ein Konzept erarbeiten, wie die IT an diesen künftig aufgestellt werden soll.

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Informationen zum Projekt und dessen Verlauf.


Aktuelle Neuigkeiten

Beschluss des "Netzwerk- und Infrastrukturkonzeptes" durch den Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport

In seiner Sitzung vom 24.02.2016 hat der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport dem vorgelegten Netzwerk- und Infrastrukturkonzept (als Unterpunkte...

Sachstandsbericht im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport

In der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport am 27.01.201 wurde der aktuelle Sachstandsbericht bzgl. des Projektes SCHUL IT RENDSBURG...

Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport beschliesst das Helene-Lange-Gymnasium als Referenzschule

In der Sitzung vom 04.11.2015 ist der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport der Empfehlung der Projektleitung gefolgt und hat beschlossen, dass das...


Ihr Ansprechpartner

Der zuständige Sachbearbeiter für das Projekt Florian Lorenz wurde genau für diese Aufgabe zum 01.09.2015 eingestellt. Herr Lorenz ist ausgebildeter Informations- und Telekommunikationssystemkaufmann, verheiratet und hat zwei kleine Töchter. Mit seiner 15jährigen Berufserfahrung im Bereich IT-Betreuung von Firmen bringt Herr Lorenz einen umfangreichen Erfahrungsschatz in den Fachdienst II/4 EDV der Stadtverwaltung mit ein.

Kontakt


Aktueller Zeitplan (Stand: 13.02.2017)

ZeitpunktMeilenstein
04.11.2015Vorstellung des aktuellen Projektstandes im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport  inkl. Beschluss der Referenzschule

24.02.2016

Beschluss der Punkte Netzwerkstruktur und IT-Verwaltungssystem vom Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport
Ende Osterferien 2016Beginn der Arbeiten an der Referenzschule
nach Abschluss ReferenzschuleMaßnahmen im Zuge IT-Soforthilfe für Grund- und Gemeinschaftsschulen
2016/2017Planungsarbeiten für das SchulBackBone (SCHUL BB) und Zentralisierung der Serverlandschaft
Q1/Q2 2017Abschluss der Arbeiten an den beiden Gymnasien

Spätestens Ende 2017

Durchführen der Arbeiten an den Gemeinschaftsschule
spätestens 2018Durchführen der Arbeiten an den Grundschulen

Übersicht der Schulen


Politische Beschlussfolge (Stand: 17.02.2016)

DatumAusschussTOPVorlageThemaErgebnis
05.11.2014Bildung, Kultur und Sport52014/235EDV-Konzept für die Schulen in Trägerschaft der Stadt RendsburgVertagung
11.11.2014Wirtschaft und Finanzen92014/235EDV-Konzept für die Schulen in Trägerschaft der Stadt RendsburgAbgesetzt
26.11.2014Bildung, Kultur und Sport32014/235/1EDV-Konzept für die Schulen in Trägerschaft der Stadt Rendsburgeinstimmige Zustimmung
02.12.2014Wirtschaft und Finanzen92014/235/1EDV-Konzept für die Schulen in Trägerschaft der Stadt Rendsburgmehrheitliche Zustimmung
04.11.2015Bildung, Kultur und Sport42015/519EDV-Konzept an Schulen - Festlegung der Referenzschuleeinstimmige Zustimmung
24.02.2016Bildung, Kultur und Sport42015/519/2SCHUL IT RENDSBURG - Beschluss des Netzwerk- und Infrastrukturkonzeptseinstimmige Zustimmung


Support

Kunden-Modul pcvisit Support 15.0 starten

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video