Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kindertagesstätte Stadtpark

Kontakt:
An der Untereider 17
24768 Rendsburg
Telefon: 04331/57465
Email: kita-stadtpark@rendsburg.de

Ansprechpartnerin: 
Andrea Drost (Leiterin)

Allgemeines (Stand 2014):

Kinder:
2 Regelgruppen vormittags (3 - 6 Jahre)
1 Regelgruppe nachmittags (3 - 6 Jahre)
1 altersgemischte Gruppe (von 1 - 6 Jahren)
1 Krippengruppe ( 1 -2 Jahren)
1 Ganztagsgruppe (3 - 6 Jahren)
mit insgesamt 105 Plätzen


Personal: 

1 Leiterin
7 Erzieher/innen
7 Sozialpaedagogische Assistenten/Assistentinnen bzw. Kinderpfleger/innen
1 Heilpaedagogin mit Zusatzbildung im Bereich Sprache
2 Erzieherinnen mit Zusatzbildung im Bereich Sprache
2 Praktikanten im Freiwilligen Sozialen Jahr

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 7.00 bis 17.00 Uhr

Montag bis Freitag: 07:00 bis 14:00 Uhr (Krippe)

Schließungszeiten:

  • 3 Wochen in den Sommerferien, während dieser Zeit kann in Ausnahmefällen die Kindertagesstätte Neuwerk besucht werden
  • Zwischen Weihnachten und Neujahr eines jeden Jahres
  • Weitere 5 Schließungstage (Fortbildung, Erste-Hilfe-Kursus, etc.))
  • Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder, die noch nicht 3 Jahre alt sind.

 

Unser Angebot:
Pädagogische Ansatz:

Unser Ziel ist es, das Kind als Persönlichkeit mit seinen individuellen Eigenschaften und Fertigkeiten in einer Atmosphäre des Vertrauens und Miteinander anzunehmen, zu unterstützen und zu fördern, unabhängig von seiner sozialen Herkunft, seinem Alter, seinem Entwicklungsstand, seiner Nationalität oder Religion.

Pädagogische Ziele: 
Wir Mitarbeiter schaffen in unserer Kindertagesstätte eine Atmosphäre, in der sich alle Kinder wohl fühlen können. 
Wir helfen den Kindern dabei, ihren Platz in der Gruppe zu finden, sich zu behaupten und eigene Bedürfnisse zu äußern.
Wir sehen uns als verlässliche Bezugspersonen, damit das Vertrauen der Kinder in uns wachsen kann. 
Wir sind für die Kinder da, hören ihnen zu und begleiten sie durch ihren Gruppenalltag.
Wir ermutigen die Kinder, ihren eigenen Fähigkeiten zu vertrauen und eine eigene Meinung zu vertreten. 
Wir unterstützen die Kinder, indem wir ihnen helfen, sich selbst zu helfen. 
Wir fördern das Ich- Bewusstsein und damit das Selbstvertrauen der Kinder.
Wir begleiten sie dabei, Herausforderungen anzunehmen, sich auf Neues einzulassen und mit Enttäuschungen umzugehen.
Wir empfinden Andersartigkeit als Bereicherung und leben den Kindern Akzeptanz und Toleranz untereinander vor.
Wir beteiligen die Kinder an Entscheidungen über z.b. Gruppenregeln, Spielangebote und Anschaffungen.

Besonderheiten:

  • Kleingruppenangebot in Form von Überraschungsstunden und Überraschungstagen                  
  • Bewegungsangebote in Form von festen Sporttagen
  • Einkaufs- und Frühstückstage, Kochtage
  • Planschtage und Pitscherstunden um das Element Wasser ganzkörperlich in der Kindertagesstätte zu erfahren.
  • Besuche im Hallenbad
  • Wald -und Wiesentage, Häschenmobiltage
  • Besuche in der Bücherei
  • Wechselnde Projektzeiten zu verschiedenen Themen
  • Besondere Aktionstage für unsere "Fast-Schulkinder"(Schulstunden,Übernachtungsfest, Selbstverteidigungskurs, gruppenübergreifende Angebote)
  • Gemeinsame Feste im Jahresrhythmus

Elternarbeit:


Elternabende:
In allen Gruppen finden regelmäßig Elternabende und 
Eltern-Kind-Nachmittage statt.
Elterngespräche: 
Mitarbeiterinnen und Eltern tauschen sich an jährlich stattfindenden Elternsprechtagen über die kindliche Entwicklung aus.
Die Eltern werden durch Wochenpläne, Elternbriefe und Telefonate über unsere Planung und / oder Angebote informiert.
Elternbeteiligung/ Veranstaltung:

Besuche der Eltern in der Gruppe oder zu Elterngesprächen in der Kindertagesstätte, sowie eine rege Teilnahme an Elternveranstaltungen sind gerne gesehen.
Hilfe und Unterstützung bei Festen oder besonderen Aktivitäten, wie z.B. bei Ausflügen, nehmen wir gerne an.
Alle Eltern haben die Möglichkeit, sich in der jährlich stattfindenden Wahl zum Elternvertreter und Elternbeirat wählen zu lassen.
Außerdem kann man als Mitglied im Förderverein die Kindertagesstätte nicht nur aktiv, sondern auch finanziell unterstützen.

Aktuelles

Sofern aktuelle Themen vorliegen, werden diese hier veröffentlicht.

Nach oben

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video