Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kinderbeauftragter

Seit 1995 nimmt der Deutsche Kinderschutzbund e. V., Ortsverband Rendsburg, als Kinderbeauftragter der Stadt die Interessenvertretung der Kinder und Jugendlichen wahr.

Aufgaben

Die Aufgaben des Kinderbeauftragten wurden nicht abschließend festgelegt.

Aufgaben können sein:

  • Vertretung der Interessen von Kindern in Rendsburg
  •  Beratung der städtischen Gremien in Angelegenheiten, die Kinder betreffen
  • Durchführung von Sprechstunden für Kinder, Jugendliche und Eltern
  • Zusammenarbeit mit den in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Verbänden und Institutionen
  • Zusammenarbeit mit anderen Kinderbeauftragten


Zusammenarbeit mit den politischen Gremien

  • Der Beauftragte erhält die Einladungen zu den öffentlichen Sitzungen der städtischen Gremien und hat die Möglichkeit, an den öffentlichen Sitzungen teilzunehmen. Die entsprechenden Protokolle werden ausgehändigt.
  • Alle Vorlagen und Protokolle der öffentlichen Sitzungen des Sozialausschusses werden ausgehändigt.
  • Sofern Angelegenheiten, die die Interessen von Kindern berühren, beraten werden sollen, wird der Kinderbeauftragte eingeladen und erhält zu den genannten Tagesordnungspunkten Rederecht als Sachverständiger. Die Vorlagen zu diesen Tagesordnungspunkten werden ausgehändigt.Der Kinderbeauftragte hat eine Beratungsfunktion und hat keine Entscheidungskompetenzen.


Adresse des Kinderbeauftragten:
Deutscher Kinderschutzbund e. V.
Ortsverband Rendsburg
Rehbarg 12
24782 Büdelsdorf
Tel.: 04331 / 76577 
0800 / 1110333 (freecall)

 

 

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video