Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

freiwilliges soziales Jahr

gefördert durch
das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

freiwilliges soziales Jahr (FSJ)

Grundlage für das FSJ ist das Gesetz von Jugend- und Freiwilligendiensten vom 16.05.2008 (Bundes­gesetzblatt 2009, S. 842 ff.).
Das FSJ wird ganztägig als überwiegend praktische Hilfstätigkeit, die an Lernzielen orientiert ist, in gemeinwohlorientierten Einrichtungen geleistet.
Man wird als Freiwillige/r beschäftigt. Die allgemein übliche Bezeichnung ist auch „FSJ-ler/in.
Das FSJ beginnt in der Regel am 01.08. eines Jahres und dauert bis zum 31.07. des Folgejahres.
Die Stadt Rendsburg stellt jährlich insgesamt acht Plätze für ein FSJ zur Verfügung.

Einsatzbereiche bei der Stadt Rendsburg

Kita Butterberg
Schleswiger Chaussee 63
24768 Rendsburg
Tel. 04331 77915
E-Mail: kita-butterberg[at]rendsburg.de

Kita Rendsburg-Neuwerk
Lilienstraße 39
24768 Rendsburg
Tel. 04331 57419
E-Mail: kita-neuwerk[at]rendsburg.de

Kita Stadtpark
An der Untereider 17
24768 Rendsburg
Tel. 04331 57465
E-Mail: kita-stadtpark[at]rendsburg.de

Kita Villa Kunterbunt
Ostlandstraße 42 a
24768 Rendsburg
Tel. 04331 44553 
E-Mail: villa-kunterbunt[at]rendsburg.de

Praktischer Teil

Das FSJ wird in einer der aufgeführten Kindertagesstätten abgeleistet. Die/Der Freiwillige unterstützt die Fachkräfte bei der Betreuung der Kinder einer Gruppe. Dazu zählen unter anderem folgende Aufgaben:

  • mit den Kindern spielen
  • bei der Vor- und Nachbereitung des Essens helfen
  • Unterstützung während des Frühstücks und Mittagessens leisten
  • Unterstützung beim Zähneputzen, bei Toilettengängen und beim Wickeln
  • Unterstützung bei allen Aktivitäten (z. B. Kochen, Backen, Sport, Draußen Spielen, Schneiden, Handwerkern, Malen, Lesen, Puzzeln)
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung für die Arbeit mit den Kindern
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Dienstbesprechungen

Theoretischer Teil
Im Rahmen des FSJ erfolgt eine pädagogische Begleitung. Ziel ist es, soziale, kulturelle und interkulturelle Kompetenzen zu vermitteln und das Verantwortungs­bewusstsein für das Gemeinwohl zu stärken.
Im Rahmen von Seminartagen und Fortbildungs­veranstaltungen werden die Freiwilligen gezielt in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und ihrer Kompetenzen qualifiziert.
Unter anderem werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Einführung in die Bildungsleitlinien
  • Projektarbeit im FSJ-Team und als Einzelarbeit
  • Beschäftigung mit der Frage: „Warum brauchen Kinder Grenzen, Werte, Regeln?“
  • Wahrnehmungsschulung
  • Reflektion
  • Sprachentwicklung, Sprachförderung
  • Erlebnispädagogik
  • Musikalische Früherziehung
  • Bewegung / Motorik
  • Inhousefortbildung
  • Erste-Hilfe-Kursus

Die pädagogische Begleitung wird finanziell vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (Bafza) unterstützt.

Finanzielle Leistungen
Monatlich werden ein Taschengeld sowie Geldersatz­leistungen
i. H. v. insgesamt 275 € (brutto = netto) gewährt:
    150,00 €€ Taschengeld
      75,00 €€ Verpflegungskosten
      50,00 €€ Unterkunfs-/Fahrkosten

Der/Die Freiwillige ist als eigenständiges Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung versicher.t. Die Beiträge trägt die Stadt Rendsburg.

Urlaub
Der Urlaubsanspruch beträgt im FSJ-Jahr (für 12 Monate) insgesamt 29 Arbeitstage.

Voraussetzungen zur Ableistung eines FSJ

  • Schulabschluss bzw. Beendigung der Schulpflicht
  • Alter bis 26 Jahren
  • Interesse an Arbeit mit Kindern
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Hilfsbereites und freundliches Auftreten

Bewerbung
Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) können in der Regel bis April/Mai des Einstellungsjahres eingereicht werden bei (bitte Stellenausschreibung beachten):
Stadt Rendsburg - Der Bürgermeister
Fachbereich Haupt- und Finanzverwaltung
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg
In der Regel finden Vorstellungsgespräche in einer Kindertagesstätte in der Zeit zwischen Mitte Mai und Mitte Juni des Einstellungsjahres statt.

Weitere Informationsmöglichkeiten
Ansprechpartnerin für Bewerbungen:
Veronika Cornils
Tel.: 04331 206-210
E-Mail: veronika.cornils[at]rendsburg.de

Ansprechpartnerin für das FSJ in den Kindertagesstätten:
Regina Bobsin
Tel.: 04331 9458767
E-Mail: regina.bobsin@rendsburg.de

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video