Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Fachangestellte/r für Medien und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek -

Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek (FAMI - Bibliothek)

Voraussetzungen:

  • Realschul- oder gleichwertiger Abschluss
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • freundliches und hilfsbereites Auftreten
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Spaß am Umgang mit Menschen  

Ausbildungsbeginn:
1. August

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Arbeitszeiten und Urlaub:
39 Stunden pro Woche, 28 Urlaubstage pro Jahr

Praktische Ausbildungszeit:
überwiegend in der Stadtbücherei Rendsburg, zusätzlich diverse Praktika u. a. in der Büchereizentrale, einer wissenschaftlichen Bibliothek und in anderen Büchereien

Theoretische Ausbildungszeit:
an der Beruflichen Schule an der Alster (2 Tage/Woche Unterricht)
ggf. (nach Absprache) auch an der Beruflichen Schule Müritz in Waren an der Müritz möglich (Blockunterricht)

Ausbildungsvergütung:

1. Ausbildungsjahr:  888,26 €€ brutto monatlich

2. Ausbildungsjahr:  938,20 €€ brutto monatlich

3. Ausbildungsjahr:  984,02 €€ brutto monatlich (Stand 03/2016 - ohne Gewähr)

Auswahlverfahren:

  • Einreichung einer schriftlichen Bewerbung (Stellenausschreibung beachten!)
  • Einladung zu einem Online-Einstellungstest nach Auswertung der Bewerbungen
  • Einladung zu einem Vorstellungsgespräch nach Auswertung der Testergebnisse 

 

Aufgaben von FAMI's:

  • Beschaffung, Erschließung und Aufbereitung von Informationen
  • Katalogisierung und Inventarisierung von Büchern, Zeitschriften und anderen Medien 
  • Ausleihe und Rücknahme sowie die Bereitstellung von Medien
  • Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger in Bibliotheksangelegenheiten

Service

Ideen und Anregungen
Guter Bürgerservice gehört zur Lebensqualität in einer Stadt. Die Kreisstadt Rendsburg will besser werden. Senden Sie uns also online Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden! Nutzen Sie am besten unseren für Sie bereitgestellten Online-Kontakt - so geht es am schnellsten.

Gefördert durch

Video